Weiterempfehlen Drucken

Erste deutsch-indische Verpackungskonferenz findet in Mumbai statt

Kooperation zwischen TU Chemnitz und der indischen Graphic Art Technology and Education

Das Institut für Print- und Medientechnik der TU Chemnitz (PM TUC) veranstaltet am 3. Dezember zusammen mit der Graphic Arts Technology and Education aus Indien die erste indisch-deutsche Konferenz zum Thema »Trends im Verpackungsdruck« in Mumbai, Indien.
Als Plattform für den Erfahrungsaustausch werden Industrievertreter und Wissenschaftler beider Länder über die Entwicklungen des Verpackungsdruckes im Kontext der jeweiligen Marktanforderungen sprechen. So stehen neben Litho-Offset-, Flexo-, Tief- und Siebdruck auch Themen wie Substrate für Verpackungen, Sicherheitsmerkmale, Liqud Inks, Nachhaltigkeit und das »Smart Packaging« des 21. Jahrhunderts auf der Agenda der Konferenz.
Zu den Referenten zählen unter anderem Dietmar Heyduck (KBA), Professor Arved Hübler (TU Chemnitz), Markus Schnitzlein (Chromasens), Gagan Deep (Hindustan Unilever), Pramod Gangian (Mocro Inks) und Kiran Prayagi (Graphic Arts Technology and Education).
Weitere Informationen sowie das genaue Konferenzprogramm finden Interessierte auf der Internetseite von PM India, der Indisch-Deutschen Kooperation im Bereich der Print- und Medientechnik zwischen dem PM TUC und der indischen Graphic Arts Technology and Education.

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Weitere News

"Germany first" für Bildband „Obama – The Call of History“

Zur Wurzel-Mediengruppe gehörender Status Verlag vertreibt amerikanische Originalausgabe des Bildbandes exklusiv und vorab im deutschsprachigen Raum

Diesmal heißt es Germany first! In den USA kommt er erst am 27. Juni in den Handel: der 320-seitige Bildband „Obama – The Call of History“. Doch im deutschsprachigen Buchhandel ist der hochwertige Bildband mit 275 Bildern und Texten von Peter Baker, Chefkorrespondent des Weißen Hauses für die New York Times, bereits jetzt erhältlich.

» mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Welches Trocknungsverfahren setzen Sie ein?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...