Weiterempfehlen Drucken

European Rotogravure Association lädt zur Jahrestagung ein

Tagungsthema: “Print – unerreicht und unersetzbar”

Die ERA lädt zur Jahrestagung 2015 nach Sheffield, Großbritannien, ein.

Der Europäische Tiefdruckverband – European Rotogravure Association (ERA) – lädt die Tiefdruckindustrie aus Europa und Übersee sowie ihre Zulieferer und Kunden zur Jahrestagung am 12./13. Oktober 2015 ins englische Sheffield ein. 

Das diesjährige Tagungsthema "Print – unmatched and irreplaceable" (Print – unerreicht und unersetzbar) soll die unverändert wichtige Rolle von Printmedien in der Welt der Kommunikation reflektieren. Präsentationen renommierter Zeitschriften- und Katalogverleger sollen dies laut ERA auf der ganztägigen Tagung am 13. Oktober 2015 vertiefen. Daneben werden die Tiefdruckindustrie betreffende Themen wie Entwicklungen des Papierverbrauchs, Gesetzesinitiativen in Europa mit Auswirkungen auf die Druck- und Papierindustrie sowie die Währungspolitik in der Eurozone aus Sicht eines Zentralbankers, auf der Tagung behandelt.  

Am Nachmittag des 12. Oktober 2015 ist eine Besichtigung der zur englischen Polestar-Gruppe gehörenden Publikationsdruckerei geplant. Der Polestar-Betrieb in Sheffield, in dem im Tief- und Rollenoffsetdruck Magazine und Kataloge produziert werden, gehört laut ERA zu den größten und modernsten Publikationsdruckereien weltweit.

Am Abend des 12. Oktober 2015 steht für die Teilnehmer der ERA-Jahrestagung ein Empfang und ein Abendessen in der „Millennium Gallery“, in der auch eine Ausstellung traditioneller Sheffielder Messerwaren zu sehen ist, auf dem Programm. Konferenzhotel ist das Mercure Sheffield St. Paul’s Hotel im Stadtzentrum. Die Konferenz findet in englischer Sprache statt.

Neben ERA-Mitgliedern sind auch Nicht-Mitglieder eingeladen, an der Tagung teilzunehmen. Für weitere Informationen steht Stefani Dhami unter Tel. +49 89 439 5051 oder stefanidhami@era.eu.org zur Verfügung.

Auf der Webseite der ERA www.era.eu.org sind das detaillierte Tagungsprogramm sowie ein Anmeldeformular einsehbar.

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Weitere News

DSGVO-Umsetzung: Optimiertes Stammdaten-Management als Basis

Empfehlung des Beratungsunternehmens Parsionate GmbH für die im Mai 2018 in Kraft tretende Datenschutz-Grundverordnung

Geht es um die europäische Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), so wirken viele Unternehmen wie gelähmt. Obwohl die Verordnung im Mai 2018 in Kraft tritt, haben viele noch nicht mit der Umsetzung der neuen Vorgaben begonnen. Viel zu hoch und umfassend erscheinen die Anforderungen und entsprechend schwer der erste Schritt. Die Parsionate GmbH, Beratungsunternehmen für Stammdaten- und Produktinformationsmanagement sowie Omnichannel-Commerce, sieht ein optimiertes Master Data Management (MDM) als Grundlage für eine gelungene DSGVO-Umsetzung.

» mehr

print.de-News jetzt auch per Whatsapp

Die besten Events von print.de – Jetzt Tickets ordern!

Deutscher Druck- und Medientag 2017

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Ganz großes Kino für Print: Wie die Creatura-Initiative begeistert

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Ist der Aufschwung auch bei Ihnen angekommen?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...