Weiterempfehlen Drucken

Expertengespräch zur Drupa 2016

Joachim Koschier von BÖWE SYSTEC im Gespräch
 

Das Hochleistungs-Kuvertiersystem Fusion Cross ist das drupa-Highlight von BÖWE SYSTEC.

3 Fragen, 3 Antworten: Joachim Koschier, Geschäftsführer der BÖWE SYSTEC GmbH, stellt sein Unternehmen im Expertengespräch vor.

Wer ist die BÖWE SYSTEC GmbH?

Die BÖWE SYSTEC ist weltweit einer der führenden Lösungsanbieter für moderne Druck- und Postverarbeitungs-zentren. Unser Angebot erstreckt sich vom Hochleistungs-Kuvertieren über Kartenlogistik und -versand, Lesetechnologien sowie Paket- und Postsortierung. Alle unsere Produkte werden mit modernster Software gesteuert.

Wofür steht Ihr Unternehmen?

Wesentlich für den langfristigen Erfolg in unserem Markt ist unseres Erachtens eine erstklassige Technologie. Technologie, die es unseren Kunden ermöglicht, ihre Betriebskosten zu senken und gleichzeitig die Produktivität zu erhöhen. Das ist der Grund, weshalb wir weiterhin überdurchschnittlich hoch in Forschung und Entwicklung investieren. Heißt: in diejenigen Produkte, die uns davon überzeugt haben, dass sie die betrieblichen Abläufe unserer Kunden optimieren und ihnen somit einen Wettbewerbsvorteil verschaffen können. Und genau dafür stehen wir mit unserem neuen Motto „A step ahead“.

Welche Highlights erwarten die drupa-Besucher auf Ihrem Messestand?

Unser Highlight auf der drupa wird die Fusion Cross sein. Das Hochleistungs-Kuvertiersystem schlägt die Brücke zwischen Transaktionsapplikationen und Werbesendungen und ermöglicht die Verarbeitung personalisierter Dokumente und schwierigster Beilagen bei höchster Integrität. Mit ihren kompromisslosen Leistungsdaten setzt sie im Branchenvergleich die Benchmarks für die Anforderungen, die ein moderner Mailroom erfüllen muss. Mit dem Flow-Prinzip haben wir hier eine Kuvertiertechnik entwickelt, die selbst bei Höchst-geschwindigkeiten eine material- und anlagen-schonende Verarbeitung gewährleisten kann. Lernen Sie mehr über die Fusion Cross und unsere anderen drupa-Exponate – die Turbo 9G, den Direct Mailer, die Mini Bridge und unsere Software-Suite Orbiter – und besuchen Sie uns in Halle 6, Stand B39!

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Weitere News

DSGVO-Umsetzung: Optimiertes Stammdaten-Management als Basis

Empfehlung des Beratungsunternehmens Parsionate GmbH für die im Mai 2018 in Kraft tretende Datenschutz-Grundverordnung

Geht es um die europäische Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), so wirken viele Unternehmen wie gelähmt. Obwohl die Verordnung im Mai 2018 in Kraft tritt, haben viele noch nicht mit der Umsetzung der neuen Vorgaben begonnen. Viel zu hoch und umfassend erscheinen die Anforderungen und entsprechend schwer der erste Schritt. Die Parsionate GmbH, Beratungsunternehmen für Stammdaten- und Produktinformationsmanagement sowie Omnichannel-Commerce, sieht ein optimiertes Master Data Management (MDM) als Grundlage für eine gelungene DSGVO-Umsetzung.

» mehr

print.de-News jetzt auch per Whatsapp

Die besten Events von print.de – Jetzt Tickets ordern!

Deutscher Druck- und Medientag 2017

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Ganz großes Kino für Print: Wie die Creatura-Initiative begeistert

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Ist der Aufschwung auch bei Ihnen angekommen?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...