Weiterempfehlen Drucken

FDI veranstaltet „Roadshow 2014“ zur Drupa 2016

Umfangreiches Vortragsprogramm sowie kostenloser Besuch der Co-Reach
 

Der FDI lädt zur „Roadshow 2014“ ein. Die Teilnahme für alle angemeldeten Besucher ist kostenfrei. 

Der Fachverband Führungskräfte der Druckindustrie und Informationsverarbeitung e.V. (FDI) veranstaltet aus Anlass der näher rückenden Drupa 2016 eine Roadshow. Im Zeitraum vom 23. Juni bis 7. Juli 2014 werden im Rahmen dieser für Teilnehmer kostenfreien Roadshow Unternehmen und Institutionen besucht, bei denen ein umfangreiches Vortragsprogramm stattfindet. Der Besuch der Messe Co-Reach ist ebenfalls inklusive.

„Die Druck- und Medienindustrie ist im vollen Umbruch“, so der FDI, „keiner vermag eine Prognose zu geben, wohin es geht.“ Deshalb möchte der FDI, in Zusammenarbeit mit der Drupa 2016 – Messe Düsseldorf, den Unternehmen der Druckindustrie hilfreich zur Seite stehen. Kompetente Partner vor Ort werden die Teilnehmer der Roadshow über Neuerungen und Statusergebnisse informieren und einen Ausblick geben, wohin die Reise gehen könnte.

Die Orte und Termine der Roadshow: 

  • Montag, 23. Juni – Stuttgart 
    Kodak GmbH Hedelfinger Straße 60, 70327 Stuttgart 
  • Mittwoch/Donnerstag, 25. und 26. Juni – Nürnberg
    Messe Co-Reach – Stand FDI 4-112
  • Freitag, 27. Juni – Frankfurt
    Heinrich Baumann, Grafisches Centrum GmbH, Ludwig-Landmann-Straße 389, 60486 Frankfurt
  • Montag, 30. Juni – Hamburg
    Horizon GmbH, Pascalstraße 20, 25451 Quickborn
  • Dienstag, 1. Juli – Georgsmarienhütte/Osnabrück
    Hubertus Wesseler GmbH, Niedersachsenstraße 12, 49124 Georgsmarienhütte
  • Mittwoch, 2. Juli – Düsseldorf- Meerbusch
    Epson Deutschland GmbH, Otto-Hahn-Str. 4, 40670 Meerbusch
  • Freitag, 4. Juli – Freiburg
    Dorint Hotel An den Thermen, An den Heilquellen 8, 79111 Freiburg
  • Montag, 7. Juli – Leipzig
    Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig, Gustav-Freytag-Straße 42, 04277 Leipzig

Das an den jeweiligen Roadshow-Tagen vor Ort von 14 bis 18.30 Uhr stattfindende Vortragsprogramm (Messe Co-Reach: 13  bis 17.30 Uhr) umfasst folgende Beiträge:

  • „Beschaffungsprozesse in der multimedialen Welt als zukunftsorientiert Geschäftsmodell“, Referent: Wolfgang Boretius (Trivet.net)
  • „Die neue Cloud-Lösung Co-Zone von GMG, effiziente Online-Freigabe, Color-Management und Remote-Proofing“ sowie „Effizienter verfahrensneutral produzieren mit GMG Color-Master“, Referenten: Niclas Kirste bzw. Mustafa Dilek (GMG)
  • „Einsatzgebiete und Entwicklungen des Tintenstrahldrucks“, Referenten: Epson-Vertriebsmitarbeiter der jeweiligen Regionen
  • „Plattenverarbeitung ohne Prozessoren“ sowie „Digitaldruck mit ungeahnter Veredelung“, Referenten: Michael Buschky, Jochen Pendler, Daniel Emma (Kodak)
  • „Die Zukunft druckt anders“, Referenten: Jeroen Hülshoff, Tobias Schurr (Komori), Uwe Wagner (Heinrich Baumann Grafisches Centrum), Dirk Teuber (Hubertus Wesseler)

Die Anmeldung zur Roadshow ist unter: www.fdi-ev.de/aktuelles/Roadshow möglich. 

Anzeige

Mehr zum Thema

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Weitere News

Labelprint24 baut Kapazitäten mit einer Truepress L350UV von Screen aus

Digitales Drucksystem soll für die Produktion von Sandwich- und Multilayer-Etiketten eingesetzt werden

Neun Monate nach der Inbetriebnahme einer HP Indigo WS6800 hat die Etikettendruckerei Labelprint24 mit Sitz im sächsischen Großenhain ihren Maschinenpark erneut ausgebaut. Mit der Investition in eine Truepress Jet L350UV von Screen reagiert das Unternehmen eigenen Angaben zufolge auf das gestiegene Auftragsvolumen. Das neue Etikettendrucksystem ist inline an ein speziell für die Herstellung von Sandwich- und anderen Multilayer-Etiketten entwickeltes Finishingsystem angebunden.

» mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Deutliche Passerprobleme und Streifenbildungen bei den Druckmustern von Landa.

Landa: viel Show um Nichts?

Wie bereits 2012 glänzt Landa Digital Printing auch auf der Drupa 2016 mit einer fulminanten Show. Die Ankündigungen, dass die Nanografie qualitativ neue Maßstäbe setzen würde, hält aber keiner ernsthaften Betrachtung Stand. An keinem der von uns besuchten Drupa-Stände haben wir schwächere Druckmuster gesehen als bei Landa.
mehr

Zukunft des Digitalen ist Print

17 neue Internetseiten gehen in jeder Sekunde online und auf jeder von Ihnen werden riesige Mengen Content veröffentlicht. Ohne Zweifel: das World Wide Web und die Entwicklung der mobilen Devices haben das Mediennutzungsverhalten grundlegend verändert und die klassischen Medien in Bedrängnis gebracht. Und trotzdem liegt die Zukunft des Digitalen im gedruckten Produkt, ist sich Andrew Davis sicher.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die zehn schönsten Malbücher für Erwachsene

Malbücher für Erwachsene erobern derzeit weltweit die Bestseller-Listen. Spätestens nach dem Erfolg des Malbuchs "Mein verzauberter Garten"der Schottin Johanna Basford war der Trend bei Erwachsenen angekommen, die auf der Suche nach Entspannung nach dem Buntstift greifen. In unserem Ranking haben wir die zehn für uns schönsten Malbücher zusammengestellt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Veranstaltet Ihr Unternehmen eine Mitarbeiter-Weihnachtsfeier?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...