Weiterempfehlen Drucken

FKS und Hans-Peter Schmitz veranstalten dreitägige Open House in Barsbüttel

Themen-Schwerpunkte: Digitaldruck und die passende Weiterverarbeitung

Auf der FKS/HPS-Open House zu sehen: Xerox iGen-Digitaldrucksystem, in Konfiguration online zur Broschürenfertigung FKS/Duplo System 5000.

Ab morgen, Mittwoch dem 27. Oktober 2010, laden FKS und Xerox-Vertragspartner Hans-Peter Schmitz (HPS) zu einer gemeinsamen, dreitägigen Open House in das FKS Kompetenz-Center Nord nach Barsbüttel bei Hamburg ein. Als Highlights warten praxisnahe Fachvorträge zu den Themen Digitaldruck und Weiterverarbeitung auf die Besucher, in der Praxis „greifbar“ gemacht auf 400 qm Ausstellungsfläche.

Neben der UV-Lackiermaschine FKS/Komfi Spotmatic für Spotlackierungen und der neuesten Generation FKS/Komfi-Laminiermaschinen werden auch die Xerox Hochgeschwindigkeits-Digitaldrucksysteme iGen 4, Colour Press 1000 und Nuvera 144 zu sehen sein. In praxisnahen Workflows soll zudem demonstriert werden, wie aus Hochgeschwindigkeits-Digitaldrucksystemen in Kombination mit Barcodes und OMR-Marken personalisierte hochwertige Endprodukte entstehen. 

Gezeigt wird auch, dass die dynamischen FKS/Duplo Broschüren-Module zum Heften, Falzen und Schneiden mit den Xerox iGen- und Nuvera-Digitaldrucksystemen kompatibel sind. Die vollautomatische Herstellung von Broschüren mit Rückstichheftung in direkter Anbindung zum digitalen Drucksystem sorge für eine außergewöhnliche Optimierung der Produktion, denn sobald der Druckprozess beendet ist, liegen laut FKS auch gleichzeitig die fertigen Endprodukte vor. 

Das FKS/Duplo DBM-5000 Online-Broschürensystem stellt nach Unternehmensangaben das Komplettsystem für eine breite Palette von On-Demand-Anwendungen dar. Ausgestattet mit einem SCC-Modul führe das System den Beschnitt der druckfreien Zone durch und könne jeden Bogen online rillen. Im Broschürenautomaten DBM-500 werde die Broschüre anschließend rückstichgeheftet, gefalzt und frontbeschnitten. Abschließend werde der runde Broschürenrücken auf Wunsch mit dem ASM-Modul vollautomatisch zu einem buchartig eckigen Broschürenrücken geformt und die fertige Broschüre dann ausgegeben.

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Deutliche Passerprobleme und Streifenbildungen bei den Druckmustern von Landa.

Landa: viel Show um Nichts?

Wie bereits 2012 glänzt Landa Digital Printing auch auf der Drupa 2016 mit einer fulminanten Show. Die Ankündigungen, dass die Nanografie qualitativ neue Maßstäbe setzen würde, hält aber keiner ernsthaften Betrachtung Stand. An keinem der von uns besuchten Drupa-Stände haben wir schwächere Druckmuster gesehen als bei Landa.
mehr

Zukunft des Digitalen ist Print

17 neue Internetseiten gehen in jeder Sekunde online und auf jeder von Ihnen werden riesige Mengen Content veröffentlicht. Ohne Zweifel: das World Wide Web und die Entwicklung der mobilen Devices haben das Mediennutzungsverhalten grundlegend verändert und die klassischen Medien in Bedrängnis gebracht. Und trotzdem liegt die Zukunft des Digitalen im gedruckten Produkt, ist sich Andrew Davis sicher.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die zehn schönsten Malbücher für Erwachsene

Malbücher für Erwachsene erobern derzeit weltweit die Bestseller-Listen. Spätestens nach dem Erfolg des Malbuchs "Mein verzauberter Garten"der Schottin Johanna Basford war der Trend bei Erwachsenen angekommen, die auf der Suche nach Entspannung nach dem Buntstift greifen. In unserem Ranking haben wir die zehn für uns schönsten Malbücher zusammengestellt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Veranstaltet Ihr Unternehmen eine Mitarbeiter-Weihnachtsfeier?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...