Weiterempfehlen Drucken

Faszination Prägefoliendruck

Fachveranstaltung am 21.3.2001 in Stuttgart

Der Prägefoliendruck hat sich längst von traditioneller Buchdrucktechnik zu einem leistungsfähigen, schnellen und preisgünstigen Veredelungsverfahren und Marketinginstrument entwickelt. Lasertechnik, Hologramme, Diffraktionsfolie, Variogramme, digitale Datenübertragung sind Begriffe, die einprägsam darstellen, dass der Prägefoliendruck ein modernes und einfühlsames Medium geworden ist.
»Für Werber, Designer, Produktioner etc. wird Kommunikation zum alltäglichen Geschäft. Sie gestalten Informationen, die einen vorbestimmten Zweck erfüllen – oder erfüllen sollen. Und sie wissen, es wird immer schwieriger. Die Augen sind satt, die Ohren sind müde. Die Reizschwelle wird immer höher. Das Virtuelle hat uns überrollt. Nicht umsonst wird heute immer mehr gedruckt und ausgedruckt. Allein die Flut an Computer-Magazinen nimmt unüberschaubare Dimensionen an. Denn das Auge braucht den Widerstand der Materie, das Licht will Reflexion. Und der Mensch sehnt sich nach etwas Realem zum Anfassen. Damit er begreift, muss er ðbe-greifenÐ. Nicht von ungefähr erleben ðgriffigeÐ Papiere einen Boom – das Naturpapier mit besonderer Haptik? Mit der Sehnsucht nach Gefühl – sprich ðfühlenÐ – ist eine neue Dimension der Kommunikation gefragt – das haptische Erlebnis. Die Haut ist unser größtes Sinnesorgan, die Fingerspitzen als hochsensible Sensoren der Emotion hungrig nach Reizen. Und sieht man sich die aktuelle Werbung an, so stellt man fest, dass Emotionen, Lifestyle-Scenarien und Illussionen die einzigen Argumente für Produkte und Dienstleistungen geworden zu sein scheinen«, so die einleitenden Worte, mit denen eine Fachveranstaltung der ganz besonderen Art angekündigt wird.
»Look and feel, sehen – fühlen – begreifen« nennt sich die Veranstaltung, die vom Arbeitskreis Prägefoliendruck und der Papier Union in Kooperation mit dem Design Center Stuttgart am 21. 3. 2001 (Einlass und Sektempfang 19 Uhr) im Haus der Wirtschaft, Willi-Bleicher-Str. 19, 70174 Stuttgart, durchgeführt wird.
Im Fach-Programm kommen Themen wie »Der moderne Prägefoliendruck – Trendsetter der Druckveredelung«, »Die Wertigkeit von Printprodukten beginnt beim Bedruckstoff und der richtigen Auswahl nach drucktechnischen Kriterien«, »Der Prägefoliendruck im multimedialen Umfeld. Die Vielfalt seiner Designmöglichkeiten – ein Füllhorn für Kreative und für das Marketing«, »Plandruck – Strukturdruck – Reliefdruck und weitere Verfahrensvarianten des Prägefoliendruckes« zur Sprache.

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Deutliche Passerprobleme und Streifenbildungen bei den Druckmustern von Landa.

Landa: viel Show um Nichts?

Wie bereits 2012 glänzt Landa Digital Printing auch auf der Drupa 2016 mit einer fulminanten Show. Die Ankündigungen, dass die Nanografie qualitativ neue Maßstäbe setzen würde, hält aber keiner ernsthaften Betrachtung Stand. An keinem der von uns besuchten Drupa-Stände haben wir schwächere Druckmuster gesehen als bei Landa.
mehr

Zukunft des Digitalen ist Print

17 neue Internetseiten gehen in jeder Sekunde online und auf jeder von Ihnen werden riesige Mengen Content veröffentlicht. Ohne Zweifel: das World Wide Web und die Entwicklung der mobilen Devices haben das Mediennutzungsverhalten grundlegend verändert und die klassischen Medien in Bedrängnis gebracht. Und trotzdem liegt die Zukunft des Digitalen im gedruckten Produkt, ist sich Andrew Davis sicher.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die zehn schönsten Malbücher für Erwachsene

Malbücher für Erwachsene erobern derzeit weltweit die Bestseller-Listen. Spätestens nach dem Erfolg des Malbuchs "Mein verzauberter Garten"der Schottin Johanna Basford war der Trend bei Erwachsenen angekommen, die auf der Suche nach Entspannung nach dem Buntstift greifen. In unserem Ranking haben wir die zehn für uns schönsten Malbücher zusammengestellt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Veranstaltet Ihr Unternehmen eine Mitarbeiter-Weihnachtsfeier?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...