Weiterempfehlen Drucken

Flyeralarm startet Ausschreibungsplattform

Flyeralarm Projects soll Agenturen und Unternehmen zusammenbringen
 

Bei Flyeralarm Projects können Projekte aus verschiedenen Kategorien ausgeschrieben werden.

Die Online-Druckerei Flyeralarm (Würzburg) startet die Online-Ausschreibungsplattform Flyeralarm Projects für Projekte aus den Bereichen Grafik und Design, Text, Übersetzung und Programmierung. Unternehmen können ihre Projekte kostenlos ausschreiben und aus Angeboten von Agenturen und Freelancern auswählen

Auf der Plattform sind zum Start Anfragen zur Gestaltung von Flyern, Faltblättern, Plakaten, Logos, Bekleidung und Geschäftsbedarf sowie zur Entwicklung von Websites, Apps oder Online-Shops möglich. Auch SEO/SEA Maßnahmen sowie die Erstellung und Übersetzung von Texten können angefragt werden. Ein weiterer Ausbau der Kategorien sei geplant.

Der Auftraggeber kann nach einem beliebigen Zeitraum entscheiden, welches Angebot er für die Umsetzung seines Projekts annehmen möchte. Dabei kann er sich an den Profilen der Anbieter und deren Referenzen orientieren. Nach Abschluss eines Projektes soll eine Bewertungsfunktion für die nötige Transparenz auf der Plattform sorgen. Die Rechnung erhält der Auftraggeber direkt vom Anbieter, der eine Servicegebühr auf Provisionsbasis an Flyeralarm abführt. Diese unterscheidet sich in der Höhe je nach gewähltem Nutzungspaket.

Flyeralarm Projects soll die beiden Kernzielgruppen des Würzburger Unternehmens zusammenführen und vernetzen. Den rund 50.000 Agenturen im Kundenstamm wolle man ein Mehrgeschäft ermöglichen und gleichzeitig Unternehmen und Vereinen einen schnellen Zugriff auf Dienstleister bieten, so Produktmanager Andreas Gößl.

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Weitere News

Wie Anwender grafische Papiere und ihre Lieferanten einschätzen

Ergebnis der Großen Umfrage zum Thema Papier (Teil 1)

Wie gut es um die grafischen Papiere und ihre Lieferanten bestellt ist und wie zufrieden die Drucker mit dem aktuellen Angebot sind, wollte die Redaktion des Fachmagazins Deutscher Drucker und des Online-Portals print.de in einer großen Online-Umfrage wissen. Die Umfrageergebnisse, deren erster Teil in der Ausgabe 19/2017 von Deutscher Drucker  veröffentlicht wurde, bringen nun aktuelle Trends zu Tage und zeigen auf, wie die Leistungsfähigkeit der Papierbranche derzeit gesehen wird. [1931]

» mehr

print.de-News jetzt auch per Whatsapp

Die besten Events von print.de – Jetzt Tickets ordern!

Deutscher Druck- und Medientag 2017

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Ganz großes Kino für Print: Wie die Creatura-Initiative begeistert

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Ist der Aufschwung auch bei Ihnen angekommen?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...