Weiterempfehlen Drucken

Forum für Standard bei 3D-Graphikanwendungen

Fraunhofer Institut Graphische Datenverarbeitung

Da es im Bereich 3D-Grafik noch immer an einer geeigneten Softwareschnittstelle, einem API (Application Programmers Interface), fehlt, haben verschiedene deutsche Unternehmen unter Initiative des Fraunhofer Institutes für Graphische Datenverarbeitung Ende Januar das Open-SG-Forum gegründet. Ziel ist es, eine plattformübergreifende Standardschnittstelle für virtuelle Anwendungen zu entwickeln. Der letzte Versuch in dieser Richtung, das "Fahrenheit-Projekt" von SGI und Microsoft, schlug Mitte 1999 fehl. Die jetzt geplante Realisierung wird dabei auf dem Open-Source-Modell basieren. Auf unterster Ebene die Fähigkeiten der Hardware bereit zu stellen, dafür hat sich zwar schon Open GL von Silicon Graphics durchgesetzt, doch für konkrete Anwendungen ist diese Schnittstelle mühsam. Das Open-Source-Projekt bedeutet, dass der Quellcode des Systems, also die technischen Beschreibungen für Fehlersuche, Veränderung und Weiterentwicklung frei im Internet verfügbar sind und so einer weltweiten Entwicklergemeinde zur Verfügung stehen. Das bekannteste Beispiel für ein vergleichbares Projekt ist das von Linus Torvalds 1992 begonnene Linux.IGD, Telefon 06151/155-0, Internet www.igd.fhg.de.

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Deutliche Passerprobleme und Streifenbildungen bei den Druckmustern von Landa.

Landa: viel Show um Nichts?

Wie bereits 2012 glänzt Landa Digital Printing auch auf der Drupa 2016 mit einer fulminanten Show. Die Ankündigungen, dass die Nanografie qualitativ neue Maßstäbe setzen würde, hält aber keiner ernsthaften Betrachtung Stand. An keinem der von uns besuchten Drupa-Stände haben wir schwächere Druckmuster gesehen als bei Landa.
mehr

Zukunft des Digitalen ist Print

17 neue Internetseiten gehen in jeder Sekunde online und auf jeder von Ihnen werden riesige Mengen Content veröffentlicht. Ohne Zweifel: das World Wide Web und die Entwicklung der mobilen Devices haben das Mediennutzungsverhalten grundlegend verändert und die klassischen Medien in Bedrängnis gebracht. Und trotzdem liegt die Zukunft des Digitalen im gedruckten Produkt, ist sich Andrew Davis sicher.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die zehn schönsten Malbücher für Erwachsene

Malbücher für Erwachsene erobern derzeit weltweit die Bestseller-Listen. Spätestens nach dem Erfolg des Malbuchs "Mein verzauberter Garten"der Schottin Johanna Basford war der Trend bei Erwachsenen angekommen, die auf der Suche nach Entspannung nach dem Buntstift greifen. In unserem Ranking haben wir die zehn für uns schönsten Malbücher zusammengestellt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Veranstaltet Ihr Unternehmen eine Mitarbeiter-Weihnachtsfeier?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...