Weiterempfehlen Drucken

Fraunhofer IPSI: »XML im Content Management«

In Darmstadt am 28. November

Mehr Wert im Content-Management schaffen: Diese Chance bietet XML. Die Programmiersprache XML (extensible markup language) zur Dokumentenbeschreibung ist dabei, sich in Content-Management-Systemen als universelles Datenformat zum Erstellen, Verwalten und Publizieren von Inhalten durchzusetzen. Einen Überblick über den gegenwärtigen Stand der Entwicklung, Probleme und Lösungsmöglichkeiten bietet der Workshop »XML im Content Management« des Fraunhofer-Instituts für Integrierte Publikations- und Informationssysteme (IPSI) in Darmstadt am 28. November 2002. Die Vorträge der Referenten decken Anforderungen aus unterschiedlichen Anwendungsbereichen des Content-Management ab, zum Beispiel E-Business, E-Learning, Knowledge Management und Semantic Web. Weitere Informationen und Anmeldung finden im Internet.
Die einzelnen Voträge:
•»XML - Basistechnologie fuer multikanalfähiges Content Management« (Dipl. Inform. Gerhard Müller, SIZ - Informatikzentrum der Sparkassenorganisation)
• »Methoden des Semantic Web für das Content Management« (Prof. Dr. Rudi Studer, Institut AIFB, Universitaet Karlsruhe)
• »Skalierbare XML-Verarbeitung als Motor medienneutraler Publikationsprozesse« (Dr. Thomas Tesch, Infonyte GmbH)
• »Semantic Web & Textmining: Generierung von Meta-Tags für ein Intra-Semantic Web« (Dr. Uta Störl, Dresdner Bank AG / IS-STA /IT-Research und Dr. Damir Cavar, Dresdner Bank AG / IS-STA / IT-Research & University of Indiana)
• Sicherheit der XML-basierten Contentverarbeitung (Prof. Claudia Eckert, Leiterin des Fraunhofer-Instituts für Sichere Telekooperation (SIT)
Am Ende des Workshops findet im Plenum eine Diskussion zur Frage statt: »In welchen Bereichen des Content Management steigert XML den Wert des verwalteten Inhalts und macht dessen Nutzung effizienter?« Den Workshop veranstaltet das Fraunhofer IPSI in Verbindung mit dem »Tag der Offenen Tür« am 29. November 2002.

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Weitere News

Linde investiert in Großformatdrucker HP Pagewide XL 8000

Unternehmen stellt die Produktion von LED auf Inkjettechnologie von HP um

Die Linde AG Engineering Division (Pullach bei München) hat eine HP Pagewide XL 8000 Druckmaschine inklusive einer Online-Faltmaschine in Betrieb genommen. Der neue Drucker ersetzt drei der bisherigen Maschinen und soll die Arbeitsabläufe beim Druckvorgang hinsichtlich Kosten und Produktivität optimieren.

» mehr

Neu bei YouTube: Luftbefeuchtung

Eine optimale Luftfeuchte ist für Druckereien ein wichtiger Produktionsfaktor. Ohne eine zusätzliche Luftbefeuchtung entstehen Probleme im Materialdurchlauf und in der Qualitätssicherung. Schauen Sie sich jetzt das Video an.
mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Deutliche Passerprobleme und Streifenbildungen bei den Druckmustern von Landa.

Landa: viel Show um Nichts?

Wie bereits 2012 glänzt Landa Digital Printing auch auf der Drupa 2016 mit einer fulminanten Show. Die Ankündigungen, dass die Nanografie qualitativ neue Maßstäbe setzen würde, hält aber keiner ernsthaften Betrachtung Stand. An keinem der von uns besuchten Drupa-Stände haben wir schwächere Druckmuster gesehen als bei Landa.
mehr

Zukunft des Digitalen ist Print

17 neue Internetseiten gehen in jeder Sekunde online und auf jeder von Ihnen werden riesige Mengen Content veröffentlicht. Ohne Zweifel: das World Wide Web und die Entwicklung der mobilen Devices haben das Mediennutzungsverhalten grundlegend verändert und die klassischen Medien in Bedrängnis gebracht. Und trotzdem liegt die Zukunft des Digitalen im gedruckten Produkt, ist sich Andrew Davis sicher.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Kommen auch in Ihrem Unternehmen Luftbefeuchtungsanlagen zum Einsatz?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...