Weiterempfehlen Drucken

Gabler (Bochum) wird Mitglied im Ring Grafischer Fachhändler

Strategische Ausrichtung von Gabler erweitert RGF-Gesamtspektrum „signifikant“
 

RGF-Repräsentant Thomas Meurers (r.) begrüßt Martin und Klaus Gabler sowie Daniela Scheidung – stellvertretend für das ganze Fachhandelshauses Gabler (Bochum) – als Neumitglieder im RGF.

Der Ring Grafischer Fachhändler (RGF), Verbundgemeinschaft von Systemhäusern, Fachhändlern und Consultants, hat mit der Firma Gabler Siebdruck-Service in Bochum einen neuen Handelspartner gewonnen. Die strategische Ausrichtung von Gabler auf Siebdruck, Werbetechnik, Digitaldruck und IT-Systeme ermöglicht es, das Gesamtspektrum des RGF „signifikant zu erweitern und den Handelspartnern neue Märkte zu erschließen“.

Zum einen sei die Erweiterung des fachlichen Horizonts einer der wesentlichen Gründe für die RGF-Mitgliedschaft, heißt es aus dem Hause Gabler. Noch wichtiger sei jedoch der Marktzugang zu Lieferanten und Produzenten des RGF-Netzwerks. Gabler verspricht sich durch sich gegenseitig unterstützende Fachhandelspartner Synergie- und Umkehreffekte.
Die erfolgreichen gemeinsamen Messeteilnahmen auf der Viscom und der Drupa 2012 sowie die fruchtbare Zusammenarbeit mit der Faber GmbH (Krefeld) sieht Gabler als erste gelungene Projekte der Partnerschaft.

Hintergrundinformation Gabler.
Die Firma Gabler setzt sich aus verschiedenen Sparten zusammen. Als kompetenter Fachhandelspartner bedient „Gabler Siebdruck“  die Bereiche Siebdruck, UV-Siebdruck, Textil- und Tampondruck sowie Siebchemie/Kopierschichten, Spann-Service und Folien.
Ein wichtiger Unternehmensbereich ist auch „Gabler Digitaldruck“  mit Digitaldruckgeräten von Epson und Roland im Programm (für die Bereiche Solvent-, Eco-Solvent-, UV- und wasserbasierender Druck). Zudem werden verschiedene Arten von RIP-Software und Tinten angeboten. Ein eigenes Service-Team ist für die Installation und Wartung der Maschinen beim Kunden vor Ort verantwortlich.
„Gabler Werbetechnik“  wiederum bietet Plottfolien, Flock- und Textfolien, Wrappingfolien zur Fahrzeugvollverklebung, Laminatoren, Transferpressen und Plotter nebst Schneidsoftware sowie Tools für alle Bereiche der Folienverklebung an.
Ein aufstrebender Bereich im Hause ist „Gabler IT-Systeme“ . Die Mitarbeiter verantworten hier die Beratung, Installation und Wartung komplexer EDV-Systeme (inklusive der Virtualisierung von Servern und Desktoprechnern).

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Weitere News

Initiative Online Print (IOP) will Druckmaschinen für den Online-Druck standardisieren

Ziel sei es, Maschinenhersteller auf die Bedürfnisse des Online-Drucks hin zu sensibilisieren

Die Mitglieder der Initiative Online Print e.V. (IOP) wollen eine Initiative zur Standardisierung von Druckmaschinen für den Online-Druck starten. Das wurde auf der Frühjahrsversammlung der IOP beschlossen. Ziel der Initiative sei es, die Druckmaschinenhersteller bezüglich der besonderen Bedürfnisse der Online-Print-Industrie zu sensibilisieren und auf künftige Entwicklungen hinsichtlich Performance, Bedienbarkeit und Standardisierung Einfluss zu nehmen. So soll in den nächsten Wochen bereits Kontakt zu den wichtigsten Herstellern aufgenommen und im direkten Austausch an Lösungen gearbeitet werden.

» mehr

Neu bei YouTube: Luftbefeuchtung

Eine optimale Luftfeuchte ist für Druckereien ein wichtiger Produktionsfaktor. Ohne eine zusätzliche Luftbefeuchtung entstehen Probleme im Materialdurchlauf und in der Qualitätssicherung. Schauen Sie sich jetzt das Video an.
mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Deutliche Passerprobleme und Streifenbildungen bei den Druckmustern von Landa.

Landa: viel Show um Nichts?

Wie bereits 2012 glänzt Landa Digital Printing auch auf der Drupa 2016 mit einer fulminanten Show. Die Ankündigungen, dass die Nanografie qualitativ neue Maßstäbe setzen würde, hält aber keiner ernsthaften Betrachtung Stand. An keinem der von uns besuchten Drupa-Stände haben wir schwächere Druckmuster gesehen als bei Landa.
mehr

Zukunft des Digitalen ist Print

17 neue Internetseiten gehen in jeder Sekunde online und auf jeder von Ihnen werden riesige Mengen Content veröffentlicht. Ohne Zweifel: das World Wide Web und die Entwicklung der mobilen Devices haben das Mediennutzungsverhalten grundlegend verändert und die klassischen Medien in Bedrängnis gebracht. Und trotzdem liegt die Zukunft des Digitalen im gedruckten Produkt, ist sich Andrew Davis sicher.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Kommen auch in Ihrem Unternehmen Luftbefeuchtungsanlagen zum Einsatz?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...