Weiterempfehlen Drucken

Global Player setzen auf die Drupa

Vor Anmeldeschluss zur Drupa 2012 zieht die Messe Düsseldorf als Veranstalterin ein positives Zwischenfazit.

Vier Wochen vor dem Anmeldeschluss zur Drupa 2012 zieht die Messe Düsseldorf als Veranstalterin der weltweit größten Messe für die Druck- und Medienindustrie ein positives Zwischenfazit.

„Erfreulicherweise schlagen sich die Branchenveränderungen im Anmeldeverhalten der weltweiten Zulieferindustrie der Print- und Mediabranche nicht nieder. Die Global Player setzen mehr denn je auf die Drupa, haben teilweise sogar mehr Fläche als zur letzten Drupa gebucht. Hinzu kommt eine deutlich gestiegene Nachfrage aus der Asean-Region“, zieht Director Manuel Mataré ein erstes Fazit. In den kommenden vier Wochen bis zum Anmeldeschluss am 31. Oktober 2010 rechnet das Drupa-Team in Düsseldorf mit einem Endspurt, ehe dann Anfang November die Warteliste eröffnet wird.

Nach Analyse aller Anmeldungen startet Anfang nächsten Jahres die Strukturierung der 19 Messehallen in die einzelnen Branchenschwerpunkte und im August 2011 die Zulassung der Aussteller. Das dazugehörige fachliche Rahmenprogramm besteht aus dem Drupa Innovation Park, dem Drupacube, den Highlights Touren und den Compass Sessions die in Zusammenarbeit mit den Kooperationspartnern entwickelt werden. Die weltweite Besucherpromotion startet im Sommer 2011.

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Gibt es in Ihrem Unternehmen Sport- und Gesundheitsangebote für Mitarbeiter?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...