Weiterempfehlen Drucken

Gmund und Paperlux entwickeln Präsentationstool "True Colours"

Verpackungslösungen sollen eindrucksvoll vorgestellt werden
 

Die "True Colours"-Box beinhaltet hochwertige Verpackungen und Muster der neuesten Cover-Materialien von Gmund.

Die Büttenfabrik Gmund hat zusammen mit dem Designstudio Paperlux aus Hamburg einen Eyecatcher der Extraklasse entwickelt: "True Colours", ein Präsentationstool für die neuen Verpackungslösungen von Gmund. Es ist, so Gmuns, aufklappbar, praktisch und eindrucksvoll und wurde erstmals auf den Messen "Packaging Innovations" in London und "Luxepack" in Monaco vorgestellt.

Das Präsentationstool "True Colours" beinhaltet ein Set aus hochwertigen Verpackungen und Mustern der neuesten Cover-Materialien. Das reduzierte Design steht dabei im Gegensatz zu den vielen unterschiedlichen Oberflächenstrukturen und der Auswahl an Trendfarben der Gmund-Papiere: schwarz und weiß, rund und eckig, beschränkt auf die Formen Kreis, Rechteck und Dreieck. Weniger ist eben mehr, ist sich der Papierhersteller sich.

 
 

"True Colours" zeigt auch die verschiedenen Oberflächen und Farben der Papiere.

Paperlux entwickelte, basierend auf diesen Elementen, sogar eine grafisch reduzierte Schrift. Insgesamt kreierte das Team drei Musterbücher, die sich in einer rechteckigen Kiste verstecken, sowie eine Kassette, die Papierbeispiele und Verpackungsmuster enthält. Auch der Messestand auf den beiden genannten Messen wurde minimalistisch in schwarz und weiß umgesetzt.

 
 
 
Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Gibt es in Ihrem Unternehmen Betriebsferien im Sommer?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...