Weiterempfehlen Drucken

Großer Digitaldruck-Kongress in Stuttgart

„Digitaldruck in Deutschland – Wunsch? Wagnis? Wirklichkeit!“
 

Der PrintCongress 2012 findet am 9. Oktober 2012 im Kongresszentrum Liederhalle Stuttgart statt.

Sie möchten konkret wissen, welche Möglichkeiten der Digitaldruck bietet? Sie wollen die 220(!) besten Druckprodukte des PrintStars-Wettbewerbes 2012 selbst in die Hand nehmen? Sie interessieren sich dafür, welche Auswirkungen Social Media auf das Druckgeschäft haben werden? Dann sollten Sie sich rasch für den PrintCongress 2012 (9. Oktober 2012 im Kongresszentrum Liederhalle Stuttgart) anmelden.

Im Mittelpunkt des Tageskongresses (10 bis 17 Uhr) steht dieses Jahr ganz der Digitaldruck. Aus gutem Grund: Derzeit gibt es wohl kaum eine Druckerei, in der nicht intensiv darüber nachgedacht wird, ob und wie der Digitaldruck erfolgreich ins Portfolio integriert werden kann. Auch Vorstufenbetriebe, Produktionsagenturen und Weiterverarbeiter sind an dem Thema dran. Hinzu kommt, dass auf der Drupa zahlreiche neue Systeme vorgestellt wurden, die nun in größere Formatklassen vorstoßen. Selbst die traditionellen Offsetmaschinenbauer springen auf den Digitaldruck-Zug auf und kommen mit Eigenentwicklungen oder OEM-Produkten auf den Markt. Das Angebot an Digitaldrucksystemen und Einsatzmöglichkeiten ist riesig, aber auch unübersichtlicher geworden.

Druckereien stellt sich letztlich die alles entscheidende Frage: Für wen lohnt sich der Digitaldruck wirklich? Mit anderen Worten: Es ist dringend Zeit für einen umfassenden Kongress rund um den Digitaldruck in Deutschland. Der von Deutscher Drucker und GC Graphic Consult veranstaltete PrintCongress wendet sich an Führungskräfte und behandelt viele Digitaldruckthemen in ausführlicher und spannender Form. Wer den Kongress besucht hat, kann wirklich mitreden, Chancen ausloten und erhält wertvolle Entscheidungsgrundlagen für sein zukünftiges Geschäft.

Aus dem Tagesprogramm:
- Die Landa-Story: Neuartiger Druck-Standard oder alter Wein in neuen Schläuchen?
Bernhard Niemela, Geschäftsführer, Deutscher Drucker Verlag, Ostfildern  

- Digitaldrucktechnologien im Vergleich
Frank Dieckhoff, Geschäftsführer, digicom Interessengemeinschaft Digitaldruck e.V., Wiesbaden

- Das Drupa-Duell: Digitaldruck und Offsetdruck – Stärken, Schwächen und Schnittmengen
Gerd Bergmann/Judith Grajewski, Redakteure, Deutscher Drucker Verlag, Ostfildern

- Workflow, IT und Web-to-Print – Was benötige ich in der Vorstufe?
Frank Siegel, Geschäftsführer, Printdata GmbH – Kompetenz-Center für
Digitale Drucklösungen, Eggenstein

- Wie ökologisch ist der Digitaldruck?
Andreas Faul, Geschäftsführer, Ingede e.V., München (Bietigheim-Bissingen)

- Best-Practice-Beispiele: Wegweisende Digitaldruckprodukte aus dem PrintStars-Wettbewerb
Martina Reinhardt, Jurymitglied und Redakteurin, Deutscher Drucker Verlag, Ostfildern

- Wirtschaftlichkeit im Druckgeschäft – Unterschiede im Digitaldruck und Offsetdruck
Prof. Dr. Anne König, Beuth Hochschule für Technik Berlin, Berlin

- Podiumsdiskussion:
- Wie gelingt der Digitaldruck?
- Welche Vorrausetzungen benötigt ein Unternehmen für den Einstieg in den
  Digitaldruck?
- Wie entwickelt man sein Digitaldruckgeschäft erfolgreich weiter?
Christoph Deutsch, Vorstandsvorsitzender, SDV – Die Medien AG, Dresden
Stephan Krauss, Geschäftsführer, MeillerGHP GmbH, Schwandorf
Jürgen Schmidt, Geschäftsführer, Wirtz Druck GmbH & Co. KG, Datteln
Frank Siegel, Geschäftsführer, Printdata GmbH, Eggenstein

- Abschluss-Keynote
Social Branding - Wie verändert sich die Markenführung durch soziale Medien und was hat das für Auswirkungen auf die Print-Branche?
Andreas Horx, Die Integratoren, Bad Soden

Der Kongress endet um 17 Uhr. In den Pausen kann die Ausstellung aller 220 nominierten PrintStars-Einsendungen besucht werden. Eine Table-Top-Ausstellung ergänzt das Informationsangebot. Um 17.30 Uhr beginnt der Stehempfang zur PrintNight. Ab 18.30 Uhr werden auf der Bühne die Gewinner der diesjährigen „PrintStars – Der Innovationspreis der Deutschen Druckindustrie“ verliehen.

Melden Sie sich am besten heute noch an! Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Das Programm als pdf-Dokument finden Sie unter "Mehr zum Thema" sowie unter www.printcongress.de.
   

Anzeige

Mehr zum Thema

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Weitere News

Whatsapp als Newskanal: print.de startet neuen Service

Verpassen Sie mit unserem Whatsapp-Newsletter keine wichtigen Nachrichten mehr

1 Milliarde aktive Nutzer und 55 Milliarden gesendete Nachrichten pro Tag. Der Messengerdienst Whatsapp ist heute aus der Kommunikation vieler Menschen nicht mehr wegzudenken. Als erstes Branchenportal reagiert print.de auf diese Entwicklung und versendet seine News jetzt auch per Whatsapp schnell und unkompliziert direkt auf das Smartphone. Bleiben Sie jetzt immer auf dem Laufenden mit dem kostenlosen Whatsapp-Service von print.de.

» mehr

print.de-News jetzt auch per Whatsapp

Die besten Events von print.de – Jetzt Tickets ordern!

Deutscher Druck- und Medientag 2017

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Ganz großes Kino für Print: Wie die Creatura-Initiative begeistert

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Ist der Aufschwung auch bei Ihnen angekommen?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...