Weiterempfehlen Drucken

HP: Mobile Solution Center eröffnet

Produkte zum Anfassen

Ab Mitte November können sich Kunden bei ausgewählten Fachhändlern in 25 HP Mobile Solution Centern über das mobile Produkt- und Lösungsportfolio von HP informieren. Vor Ort lassen sich unter anderem die Möglichkeiten der drahtlosen Technologie erkunden und selbst ausprobieren. Zu den ausgestellten Produkten gehören HP Notebooks, Pocket PCs und Komplettlösungen. Außerdem steht den Kunden das speziell geschulte Personal der ausgewählten HP Mobile Fokuspartner für eine eingehende Beratung zur Verfügung, um für spezifische Anforderungsprofile die entsprechende Lösung zu finden.
Unter den Geräten, die in den HP Mobile Solution Centern gezeigt werden, sind derzeit Modelle der HP Compaq Business Notebook nx9000-Serie, das HP Compaq Business Notebook nx7000 mit Breitwanddisplay sowie das ultraportable HP Compaq Business Notebook nc4000. Ebenfalls zu sehen sind die aktuellen HP iPAQ Pocket PCs H1930 und H1940 für Einsteiger, der iPAQ H2210 mit innovativem Design und flexiblen Erweiterungsmöglichkeiten und der H5550 mit biometrischer Sicherheitsfunktion und WLAN für den anspruchsvollen Geschäftskunden.
Kabellose Netzwerktechnik im Klassenzimmer zeigt HP mit dem HP Neteducation Center. Das „mobile Klassenzimmer“ im Rollschrank beinhaltet HP Notebooks, einen HP Projektor und HP Drucker inklusive Wireless LAN. Es ist nicht nur ein Steuerungscenter, sondern auch eine Aufbewahrungs- und Ladestation für das gesamte Equipment, das sich sowohl für den Schulunterricht als auch für Seminare eignet.

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Weitere News

"Germany first" für Bildband „Obama – The Call of History“

Zur Wurzel-Mediengruppe gehörender Status Verlag vertreibt amerikanische Originalausgabe des Bildbandes exklusiv und vorab im deutschsprachigen Raum

Diesmal heißt es Germany first! In den USA kommt er erst am 27. Juni in den Handel: der 320-seitige Bildband „Obama – The Call of History“. Doch im deutschsprachigen Buchhandel ist der hochwertige Bildband mit 275 Bildern und Texten von Peter Baker, Chefkorrespondent des Weißen Hauses für die New York Times, bereits jetzt erhältlich.

» mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Welches Trocknungsverfahren setzen Sie ein?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...