Weiterempfehlen Drucken

Heidelberg: Nachhaltigkeitsbericht vorgestellt

Wirtschaftliche Entwicklung im Einklang mit Ökologie

Die Heidelberger Druckmaschinen AG (Heidelberg) veröffentlicht ihren neuen Nachhaltigkeitsbericht 2002/2003. Die fast 100 Seiten umfassende Publikation gibt einen detaillierten Einblick in das unternehmerische Handeln des Anbieters für die Druckindustrie, das ein ausbalanciertes Verhältnis zwischen Ertragsstärke, ökologischer Verantwortung und sozialer Stabilität anstrebt. Heidelberg zieht Bilanz im Hinblick auf Ökonomie, Ökologie und gesellschaftliche Verantwortung; bewertet Fortschritte und setzt neue Ziele für die kommenden Jahre.
Zu den Highlights des vergangenen Geschäftsjahres zählen beispielsweise die erneute Aufnahme der Heidelberg-Aktie in die Dow Jones Sustainability Indizes STOXX und World sowie die Verabschiedung von neuen Leitlinien für die Zusammenarbeit mit Lieferanten und für die Entwicklung von Bogenoffsetmaschinen. Die digitale Farbdruckmaschine NexPress 2100 erhielt den GAFT-Intertech Award für innovative und zuverlässige Technologie. Weitere Höhepunkte des vergangenen Geschäftsjahres sind die Design Prämierung der Speedmaster CD 74 durch Bundespräsident Johannes Rau, die erfolgreiche Kombi-Zertifizierung des Qualitätsmanagements ISO 9001 und des Umweltmanagements ISO 14001 an den fünf Standorten des Solution Centers Sheetfed (Bogenoffset) Amstetten, Brandenburg, Heidelberg, Kiel und Wiesloch sowie die Zertifizierung des amerikanischen Standortes Sidney/Ohio nach ISO 14001.

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Weitere News

BVDM: Baldige Umstellung auf neue Druckbedingungen empfohlen

Farbunterschiede bei Proofs – Bundesverband Druck und Medien appelliert an die Branche zur Umstellung auf die neuen Standard-Profile, Lichtquellen ...

Um das Problem der Farbunterschiede auf Papieren mit optischen Aufhellern (engl. OBAs, „Optical Brightening Agents“) unter Normlichtquellen zu umgehen, liegt seit kurzem das vollständige Lösungspaket vor. Der Bundesverband Druck und Medien (BVDM) empfiehlt Agenturen, Verlagen, Druckereien und Endkunden die baldige Umstellung auf die neuen Standard-Profile, Lichtquellen und Proofpapiere, wie der BVDM aktuell meldet.

» mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Deutliche Passerprobleme und Streifenbildungen bei den Druckmustern von Landa.

Landa: viel Show um Nichts?

Wie bereits 2012 glänzt Landa Digital Printing auch auf der Drupa 2016 mit einer fulminanten Show. Die Ankündigungen, dass die Nanografie qualitativ neue Maßstäbe setzen würde, hält aber keiner ernsthaften Betrachtung Stand. An keinem der von uns besuchten Drupa-Stände haben wir schwächere Druckmuster gesehen als bei Landa.
mehr

Zukunft des Digitalen ist Print

17 neue Internetseiten gehen in jeder Sekunde online und auf jeder von Ihnen werden riesige Mengen Content veröffentlicht. Ohne Zweifel: das World Wide Web und die Entwicklung der mobilen Devices haben das Mediennutzungsverhalten grundlegend verändert und die klassischen Medien in Bedrängnis gebracht. Und trotzdem liegt die Zukunft des Digitalen im gedruckten Produkt, ist sich Andrew Davis sicher.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die zehn schönsten Malbücher für Erwachsene

Malbücher für Erwachsene erobern derzeit weltweit die Bestseller-Listen. Spätestens nach dem Erfolg des Malbuchs "Mein verzauberter Garten"der Schottin Johanna Basford war der Trend bei Erwachsenen angekommen, die auf der Suche nach Entspannung nach dem Buntstift greifen. In unserem Ranking haben wir die zehn für uns schönsten Malbücher zusammengestellt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Veranstaltet Ihr Unternehmen eine Mitarbeiter-Weihnachtsfeier?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...