Weiterempfehlen Drucken

Heidelberg organisiert internationales Netzwerktreffen für Frauen in Führungspositionen

"Woman in Print" findet im Rahmen der Drupa 2012 am 6. Mai statt
 

Das von der Heidelberger Druckmaschinen AG organisierte internationale Netzwerktreffen "Woman in Print" am 6. Mai in Düsseldorf richtet sich an Frauen in Führungspositionen innerhalb der Druckindustrie und soll eine Plattform zum Gedanken- und Erfahrungsaustausch, vor allem aber zum Netzwerken sein. Für die Keynote konnte Monika Schulz-Strelow, die Präsidentin der Initiative "Frauen in die Aufsichtsräte, FidAR e.V., Berlin, gewonnen werden.

Dass Frauen auch in der Druckindustrie auf dem Vormarsch sind, soll das internationale Netzwerktreffen "Woman in Print" zeigen, das am 6. Mai im Rahmen der Drupa 2012 in Düsseldorf stattfindet. Die von der Heidelberger Druckmaschinen AG organisierte Veranstaltung richtet sich an Frauen in Führungspositionen und soll eine Plattform zum Gedanken- und Erfahrungsaustausch, vor allem aber zum Netzwerken sein.

Als Keynote-Sprecherin konnte Monika Schulz-Strehlow, die Präsidentin der Initiative "Frauen in die Aufsichtsräte", kurz FidAR e.V. (Berlin) gewonnen werden, die über "Frauen und ihre Geschichten" referieren wird. Über ihre Erfahrungen aus der internationalen Printmedien-Industrie werden hingegen die beiden Druck-Fachfrauen Susan Heaney, Geschäftsführerin der "Heaneys Performers in Print" in Queensland, Australien, sowie Laura Lawton-Forsyth, Eigentümerin der Familienunternehmen "Lawton Printing" und "File-EZ Folder" im US-amerikanischen Spokane, Washington.

Anregungen für die Führung von Unternehmen sollen aber auch aus anderen Branchen kommen. So gibt beispielsweise Andrea Riedmann, Partner Audit der KPMG AG, Einblicke in die Diversity-Strategie von KPMG. Die Schauspielerin und Künstlerin Antonia Gerke wird hingegen ein zur Thematik passendes Stimmungsbild aus Kunst und Kultur aufzeigen.

Neben den Vorträgen soll die Veranstaltung in erster Linie aber eines sein: Eine Plattform für den Gedanken- und Erfahrungsaustausch, sowie zum Netzwerken. "Der Austausch mit anderen Frauen in ähnlichen Positionen kann auch bei der Entscheidungsfindung in schwierigen Situationen helfen", erklärt Adriana Nuneva, Senior Vice President bei Heidelberg und zuständig für Global Marketing und Corporate Communications sowie für die Print Medie Academy und das Consulting. "Vor allem junge Managerinnen profitieren von der Expertise und Hilfestellung erfahrener Mentorinnen."

"Woman in Print" findet am 6. Mai in der Heidelberg "Sternberg Lounge" statt, die sich in unmittelbarer Nähe zur Halle 1 des Düsseldorfer Messegeländes befindet. Interessierte Managerinnen können sich online für die eintägige Veranstaltung registrieren.

Anzeige

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Deutliche Passerprobleme und Streifenbildungen bei den Druckmustern von Landa.

Landa: viel Show um Nichts?

Wie bereits 2012 glänzt Landa Digital Printing auch auf der Drupa 2016 mit einer fulminanten Show. Die Ankündigungen, dass die Nanografie qualitativ neue Maßstäbe setzen würde, hält aber keiner ernsthaften Betrachtung Stand. An keinem der von uns besuchten Drupa-Stände haben wir schwächere Druckmuster gesehen als bei Landa.
mehr

Zukunft des Digitalen ist Print

17 neue Internetseiten gehen in jeder Sekunde online und auf jeder von Ihnen werden riesige Mengen Content veröffentlicht. Ohne Zweifel: das World Wide Web und die Entwicklung der mobilen Devices haben das Mediennutzungsverhalten grundlegend verändert und die klassischen Medien in Bedrängnis gebracht. Und trotzdem liegt die Zukunft des Digitalen im gedruckten Produkt, ist sich Andrew Davis sicher.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die zehn schönsten Malbücher für Erwachsene

Malbücher für Erwachsene erobern derzeit weltweit die Bestseller-Listen. Spätestens nach dem Erfolg des Malbuchs "Mein verzauberter Garten"der Schottin Johanna Basford war der Trend bei Erwachsenen angekommen, die auf der Suche nach Entspannung nach dem Buntstift greifen. In unserem Ranking haben wir die zehn für uns schönsten Malbücher zusammengestellt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Veranstaltet Ihr Unternehmen eine Mitarbeiter-Weihnachtsfeier?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...