Weiterempfehlen Drucken

Heidelberg startet Vertrieb der neuen Etikettendruckmaschine

Digitaldruckmaschine Gallus DCS 340 für den Etikettendruckmarkt verfügbar – Vertrieb über Gallus
 

Weltweiter Vertriebsstart der gemeinsam von Heidelberg, Gallus und Fujifilm entwickelten Digitaldruckmaschine für den Etikettendruck, Gallus DCS 340, auf der Labelexpo Europe 2015 in Brüssel. Bild: Repräsentanten von Heidelberg und Gallus vor der neuen Druckmaschine.

Während der Labelexpo Europe 2015 in Brüssel hat die Heidelberger Druckmaschinen AG (Heidelberg) den offiziellen Verkaufsstart der neuen Digitaldruckmaschine Gallus DCS 340 für den Wachstumsmarkt Etikettendruck bekannt gegeben. Vertriebskanal des neuen Systems ist die Heidelberg-Tochter Gallus. Die Maschine wird mit dem von Heidelberg entwickelten Prinect Digital Front End ausgeliefert, welches bereits in dessen Digitaldruckmaschinen für den Werbedruck einsetzt wird. Dies soll Anwendern die Integration der Systeme in ihre bestehende Workflowumgebung ermöglichen. 

Das neue Etikettendruckmaschinensystem basiert auf der Inkjettechnologie von Fujifilm und ist das Ergebnis einer gemeinschaftlichen Entwicklung der Partner Heidelberg, der Heidelberg-Tochter Gallus und Fujifilm. Sie zielt in das Marktsegment des industriellen Label- und Etikettendrucks. Gallus und Heidelberg hatten die Maschine erstmals vor rund einem Jahr der Öffentlichkeit vorgestellt und nach verschiedenen Feldtests zur Marktreife gebracht.

Wie Jason Oliver, Leiter Geschäftsfeld Digital bei Heidelberg, gegenüber der Presse zum Ausdruck brachte, wolle Heidelberg zur Drupa 2016 dem Markt auch Digitaldruck-Neuentwicklungen für den Bogendruck präsentieren und damit sein Digital-Portfolio weiter ausbauen.

Heidelberg hat die Gallus Gruppe, den Schweizer Hersteller von Rollendruckmaschinen für den Etiketten- und Faltschachtelmarkt, vor rund einem Jahr übernommen. Im Zuge der Übernahme und der gemeinschaftlichen Zusammenarbeit beider Unternehmen bei der Entwicklung neuer Produkte, steigern Heidelberg und Gallus nun auch die Marktabdeckung sowie die Effizienz in Vertrieb und Service: So integriert Heidelberg schrittweise die Vertriebs- und Serviceorganisationen von Gallus in sein bestehendes Vertriebsnetz. Den Anfang machen Asien bzw. Australien, später folgen ausgewählte Länder Europas. Damit haben dann auch Gallus-Kunden Zugriff auf das gesamte Service- und Produktportfolio beider Unternehmen. Gallus-Kunden behalten ihre bisherigen Ansprechpartner.

Anzeige

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Weitere News

BVDM: Baldige Umstellung auf neue Druckbedingungen empfohlen

Farbunterschiede bei Proofs – Bundesverband Druck und Medien appelliert an die Branche zur Umstellung auf die neuen Standard-Profile, Lichtquellen ...

Um das Problem der Farbunterschiede auf Papieren mit optischen Aufhellern (engl. OBAs, „Optical Brightening Agents“) unter Normlichtquellen zu umgehen, liegt seit kurzem das vollständige Lösungspaket vor. Der Bundesverband Druck und Medien (BVDM) empfiehlt Agenturen, Verlagen, Druckereien und Endkunden die baldige Umstellung auf die neuen Standard-Profile, Lichtquellen und Proofpapiere, wie der BVDM aktuell meldet.

» mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Deutliche Passerprobleme und Streifenbildungen bei den Druckmustern von Landa.

Landa: viel Show um Nichts?

Wie bereits 2012 glänzt Landa Digital Printing auch auf der Drupa 2016 mit einer fulminanten Show. Die Ankündigungen, dass die Nanografie qualitativ neue Maßstäbe setzen würde, hält aber keiner ernsthaften Betrachtung Stand. An keinem der von uns besuchten Drupa-Stände haben wir schwächere Druckmuster gesehen als bei Landa.
mehr

Zukunft des Digitalen ist Print

17 neue Internetseiten gehen in jeder Sekunde online und auf jeder von Ihnen werden riesige Mengen Content veröffentlicht. Ohne Zweifel: das World Wide Web und die Entwicklung der mobilen Devices haben das Mediennutzungsverhalten grundlegend verändert und die klassischen Medien in Bedrängnis gebracht. Und trotzdem liegt die Zukunft des Digitalen im gedruckten Produkt, ist sich Andrew Davis sicher.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die zehn schönsten Malbücher für Erwachsene

Malbücher für Erwachsene erobern derzeit weltweit die Bestseller-Listen. Spätestens nach dem Erfolg des Malbuchs "Mein verzauberter Garten"der Schottin Johanna Basford war der Trend bei Erwachsenen angekommen, die auf der Suche nach Entspannung nach dem Buntstift greifen. In unserem Ranking haben wir die zehn für uns schönsten Malbücher zusammengestellt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Veranstaltet Ihr Unternehmen eine Mitarbeiter-Weihnachtsfeier?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...