Weiterempfehlen Drucken

Hewlett Packard: HP Days 2008

Mit energieeffizienten Lösungen Kosten senken

Ökologie und Ökonomie – kein Widerspruch. Den Beweis wollen HP und Intel gemeinsam bei den HP Days 2008 antreten. Die Roadshow steht unter dem Motto „Green CommITment – ökologisch handeln – ökonomisch profitieren“ und möchte Unternehmen aufzeigen, wie sie mit Lösungen von HP nicht nur ihren Geschäftserfolg steigern können, sondern gleichzeitig auch den ökologischen Anforderungen gerecht werden. In zahlreichen Vorträgen erfahren die Besucher Details zu neuen Technologien sowie den betriebswirtschaftlichen und ökologischen Aspekten des Produkt-, Service- und Lösungs-Portfolios – vom Drucker über Client-Lösungen bis hin zu Server, Storage, Software und Services. Im Fokus stehen dabei Themen wie Green Storage, Smart Printing Services, energieeffiziente Multifunktionsdrucker und Workstations, Flexibilität durch Blade PC-Lösungen und HP Utility Sourcing Services. In einem Vortrag der EnBW wird „Der Energiemarkt aus Sicht eines Energieversorgers“ dargestellt. Ergänzt werden die Vorträge durch eine Produkt-Ausstellung. Die Besucher können sich an jedem Veranstaltungsort um ein kostenloses eintägiges Thermal Assessment für ihr Rechenzentrum bewerben. Dabei nehmen Experten bestehende IT-Infrastrukturen unter die Lupe und zeigen Einsparmöglichkeiten auf.
Die Roadshow macht an folgenden Stationen Halt:
26. 08. 2008 in Köln (Maritim Hotel)
02. 09. 2008 in Berlin (Hotel Estrel)
16. 09. 2008 in München (MOC)
23. 09. 2008 in Ludwigsburg (Forum am Schloßpark)
30. 09. 2008 in Mainz (CCM Main/Rheingoldhalle)
Weitere Informationen sowie eine detaillierte Veranstaltungsagenda finden Interessierte unter: www.hp.com/de/hpdays2008. Dort können sie sich auch zu den HP Days 2008 anmelden.

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Weitere News

Koenig & Bauer: Spannender Spiel- und Bewegungstag für 120 Schüler

Druckmaschinen-Hersteller organisiert bereits zum neunten Male eine Betreuung für Mitarbeiter-Kinder in Würzburg

In Kooperation mit der Awo Lifebalance hat der Druckmaschinen-Hersteller Koenig & Bauer am schulfreien Buß- und Bettag bereits zum neunten Mal eine Betreuung für die sechs- bis 14-jährigen Kinder seiner Mitarbeiter in Würzburg angeboten. Koenig & Bauer unterstützt mit diesem Angebot seine Beschäftigten bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Zahlreiche Mitarbeiter und Auszubildende standen den Kids beim Werken, bei Spielen, vielen Bewegungs- und Kreativangeboten zur Seite.

» mehr

print.de-News jetzt auch per Whatsapp

Druck&Medien Awards 2017 - die Gewinner

Die besten Events von print.de – Jetzt Tickets ordern!

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Druck&Medien Awards 2017 – Get-together und Dinner

Druck&Medien Awards 2017 – Die Verleihung

Umfrage

Aus Zweifel an den tarif- und arbeitsrechtlichen Bedingungen bei der Herstellung wurden in Dänemark 1.200 Wahlplakate eingestampft. Zurecht?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...