Weiterempfehlen Drucken

Hochschule München verabschiedet Absolventen

60 Studenten erhalten Abschlusszeugnis
 

Der Druck- und Medientechnik-Studiengang der Hochschule München verabschiedete rund 60 Absolventen.

Ende Januar verabschiedete sich der Studiengang Druck- und Medientechnik der Hochschule München mit einem gebührenden Fest von rund 60 Studenten. Wie die Hochschule mitteilte, nahmen neben 45 Bacheloren auch die ersten fertigen Masterstudenten aus München ihr Abschlusszeugnis in Empfang.

Unter dem Motto „Von Studenten für Studenten!“ veranstalteten 19 Studierende des Wahlpflichtfaches „Event Marketing“ eine Abschlussfeier für die diesjährigen Absolventen des Studiengangs Druck- und Medientechnik.

Rund 250 Gäste folgten der Einladung in den „roten Würfel“ um mit den fertigen Druck- und Medieningenieuren ihren Abschluss zu feiern. Nach der Zeugnisübergabe und der Rede des Vizepräsidenten der Hochschule München, Prof. Dr. Heinz Ziegler, verglich die Absolventin Julia Ascher in ihrer Abschlussrede das Studium mit einer Bergtour. Ascher hatte im Herbst letzten Jahres sowohl den Druck- und Medien-Award in der Kategorie „Student des Jahres“ als auch den „Kulturpreis Bayern“ für Ihre Bachelorarbeit gewonnen.

 
 

Bachelor- und Masterabsolventin Julia Ascher mit Dekan Prof. Dr. –Ing. Kreulich bei ihrer Abschlussrede, in der sie das Studium mit einer Bergtour verglich.

Im Anschluss daran folgte das heimliche Highlight des Abends. In Anlehnung an die Kultsendung aus den 90er Jahren, das „Familien-Duell“, mussten sich Professoren und Studenten in einem Hochschul-Duell einigen Fragen stellen, was für so manchen Lacher sorgte.

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Weitere News

Photokina strukturiert sich neu: Jährlicher Turnus, neuer Termin, neue Themen

Leitmesse für Foto und Video stellt sich neu auf und findet künftig jährlich statt

Die Photokina, Leitmesse für Foto und Video, richtig sich neu aus. So soll sie ab 2018 jährlich stattfinden, um die Schnelllebigkeit und kürzer werdenden Innovationszyklen der zunehmend digitalisierten Branche besser abbilden zu können. Ab 2019 werde zudem der Termin vorverlegt, von traditionell September auf Mai. Neben Innovationen aus den Kernbereichen des Imaging Workflows soll in Köln zukünftig die ganze Bandbreite Imaging-relevanter Produkte, Anwendungen und Dienstleistungen vorgestellt werden.

» mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Als wie sicher empfinden Sie die Schutzmaßnahmen rund um ihr Unternehmensnetzwerk?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...