Weiterempfehlen Drucken

Höhn baut seine Faltschachtelproduktion aus

Seit Mai sind zwei neue Klebemaschinen von Bobst im Einsatz

Seit Mai sind bei der Höhn Displays+Verpackungen GmbH in Ulm zwei neue Faltschachtelklebemaschinen Masterfold 75 und Masterfold 145 von Bobst im Einsatz. Insgesamt hat das Unternehmen mehr als zwei Millionen Euro in den Ausbau der Faltschachtelproduktion gesteckt.

Die Höhn Displays+Verpackungen GmbH in Ulm hat fast zwei Millionen Euro in den Ausbau seiner Faltschachtelproduktion gesteckt. So produziert das Unternehmen seit Mai dieses Jahres mit den zwei neuen Klebemaschinen Masterfold 75 und Masterfold 145 von Bobst.

Die beiden neuen Faltschachtelklebemaschinen sollen kürzere Rüstzeiten und höhere Laufleistungen bieten. Auch größere Formate, die bislang manuell geklebt werden mussten, lassen sich nun maschinell verarbeiten. Die Bobst-Systeme sind zudem mit einer integrierten Kontrolle für Leimspuren, einem Codeleser, einem automatischen Auswerfsystem sowie einer integrierten Zuschnittausrichtung ausgestattet. Zudem sollen die neuen Antriebsmotoren den Stromverbrauch senken und zu einer verringerten Umweltbelastung beitragen. Gleichzeitig reduziere die neue Antriebstechnik die Lärmentwicklung um bis zu 50 Prozent.

Die Höhn Displays+Verpackungen GmbH reagiert mit der Investition auf die steigende Nachfrage nach Faltschachteln. Pharma-, Süßwaren-, Spielzeug- oder Lebensmittelhersteller verlangten immer mehr nach aufmerksamkeitsstarken und hochwertigen Verpackungen aus Vollkarton oder kaschierter Wellpappe. Bei dem Unternehmen, das an den Standorten Ulm und Biberach/Riß insgesamt 280 Mitarbeiter beschäftigt, werden nach eigenen Angaben mittlerweile mehr als 60 Prozent des Umsatzes mit Faltschachteln und Verkaufsverpackungen erzielt. Die Höhn Displays+Verpackungen GmbH ist in den Bereichen Verpackunge, Display, Druck und Logistik tätig.

Anzeige

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Weitere News

print24.com senkt Lieferzeiten in Europa

„3...2...1...Deins!“ – Onlinedruckerei liefert Produkte noch schneller – sogar innerhalb von 1 Tag

Die Internetdruckerei UNITEDPRINT SE, zu der unter anderem auch die bekannte Marke print24.com gehört, senkt massiv die Lieferzeiten für alle Produkte aus verschiedenen Kategorien – darunter auch beliebte Topseller wie Flyer, Visitenkarten und Postkarten!

» mehr

print.de-News jetzt auch per Whatsapp

Die besten Events von print.de – Jetzt Tickets ordern!

Deutscher Druck- und Medientag 2017

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Ganz großes Kino für Print: Wie die Creatura-Initiative begeistert

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Ist der Aufschwung auch bei Ihnen angekommen?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...