Weiterempfehlen Drucken

»Ideas that matter«: Sappi erweitert Teilnehmerkreis für seinen Wettbewerb

Auch staatliche und private Non-Profit-Organisationen dürfen Kampagnen einreichen

Der Papierhersteller Sappi hat den Teilnehmerkreis für seinen „Ideas-that-matter-Wettbewerb“ erweitert. Damit können nun nicht mehr nur Grafikdesigner, sondern auch staatliche und private Non-Profit-Organisationen ihre Druckkampagnen oder andere Projekte einreichen.
Um für die Teilnahme zugelassen zu werden, müssen die Druckkampagnen, Projekte oder CSR-Programme eine umweltrelevante, nachhaltige, und/oder humanitäre Wirkung zeigen. Das kann laut Organisator beispielsweise die Reduzierung der Kohlendioxidemission, der „ökologische Fußabdruck“, oder die Verbesserung der Lebensqualität sein.
Einzelpersonen und Gruppen können sich laut Sappi das gesamte Jahr über bewerben. Die Jury werde die Einreichungen das ganze Jahr hindurch beurteilen und Ad-Hoc-Unterstützung in Form von Papier vergeben. Es könne aber auch Baumpflanzungen als Ausgleich für die CO2-Emission geben oder zur Unterstützung von Gebieten, die beispielsweise durch einen Waldbrand zerstört worden sind.
Der Wettbewerb berücksichtigt Kampagnen und Projekte aus den Bereichen Landwirtschaft, Tiere, Energie, Umwelt, Aufforstung, Gesundheitswesen, Menschen, Wissenschaft, Wasser und Bildung.

Studenten haben zusätzlich die Möglichkeit, im Rahmen ihres Unterrichtsplanes an einem separaten, jährlichen Ideas-That-Matter-Wettbewerb teilzunehmen. Der späteste Abgabetermin hierfür ist der erste Juni 2010. Die Gewinner sollen Mitte Juli bekannt gegeben werden. Weitere Informationen gibt der Hersteller von ungestrickenen Feinpapieren auf seiner Internetseite.

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Weitere News

Labelprint24 baut Kapazitäten mit einer Truepress L350UV von Screen aus

Digitales Drucksystem soll für die Produktion von Sandwich- und Multilayer-Etiketten eingesetzt werden

Neun Monate nach der Inbetriebnahme einer HP Indigo WS6800 hat die Etikettendruckerei Labelprint24 mit Sitz im sächsischen Großenhain ihren Maschinenpark erneut ausgebaut. Mit der Investition in eine Truepress Jet L350UV von Screen reagiert das Unternehmen eigenen Angaben zufolge auf das gestiegene Auftragsvolumen. Das neue Etikettendrucksystem ist inline an ein speziell für die Herstellung von Sandwich- und anderen Multilayer-Etiketten entwickeltes Finishingsystem angebunden.

» mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Deutliche Passerprobleme und Streifenbildungen bei den Druckmustern von Landa.

Landa: viel Show um Nichts?

Wie bereits 2012 glänzt Landa Digital Printing auch auf der Drupa 2016 mit einer fulminanten Show. Die Ankündigungen, dass die Nanografie qualitativ neue Maßstäbe setzen würde, hält aber keiner ernsthaften Betrachtung Stand. An keinem der von uns besuchten Drupa-Stände haben wir schwächere Druckmuster gesehen als bei Landa.
mehr

Zukunft des Digitalen ist Print

17 neue Internetseiten gehen in jeder Sekunde online und auf jeder von Ihnen werden riesige Mengen Content veröffentlicht. Ohne Zweifel: das World Wide Web und die Entwicklung der mobilen Devices haben das Mediennutzungsverhalten grundlegend verändert und die klassischen Medien in Bedrängnis gebracht. Und trotzdem liegt die Zukunft des Digitalen im gedruckten Produkt, ist sich Andrew Davis sicher.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die zehn schönsten Malbücher für Erwachsene

Malbücher für Erwachsene erobern derzeit weltweit die Bestseller-Listen. Spätestens nach dem Erfolg des Malbuchs "Mein verzauberter Garten"der Schottin Johanna Basford war der Trend bei Erwachsenen angekommen, die auf der Suche nach Entspannung nach dem Buntstift greifen. In unserem Ranking haben wir die zehn für uns schönsten Malbücher zusammengestellt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Veranstaltet Ihr Unternehmen eine Mitarbeiter-Weihnachtsfeier?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...