Weiterempfehlen Drucken

Wegner GmbH investiert in Fujifilm Jet Press 720S

Formatangebot und somit auch Flexibilität im Digitaldruck erweitert
 

Die Geschäftsführer der Wegner GmbH, Henning Rose und Ingo Wegner, werden den Markt jetzt intensiv mit den erweiterten Möglichkeiten durch die Verdoppelung des Digitaldruck-Formats bewerben.

Die Wegner GmbH in Stuhr (bei Bremen) hat in eine Digitaldruckmaschine Jet Press 720S von Fujifilm investiert. Der 1985 als Repro-Unternehmen gegründete Betrieb erweitert damit sein Digitaldruck-Portfolio auf das B2-Format und setzt auf den erweiterten Farbraum, den der Color-Management-Spezialist Wegner mit der Maschine abbilden kann. Das Unternehmen sieht sich durch die Investition gewappnet, die vielfältigen Anforderungen der Agenturen und Kunden in der weitläufigen Region um Bremen noch besser verwirklichen zu können.

Wegner ist seit 2004 erfolgreich im Digitaldruck unterwegs, seit 2007 mit einer HP Indigo. Als das Unternehmen vor ein paar Jahren von B2-Digitaldruckmaschinen erfuhr, war klar, das dies der nächste naheliegende Schritt für Wegner sein würde. Mit der Jet Press 720S sieht sich das Unternehmen nach eigenen Angaben nun in der Lage, nicht nur das Spektrum möglicher Druckanwendungen für seine Kunden erweitern zu können, sondern auch die Qualität nochmals zu verbessern. Nicht zuletzt auch wegen des erweiterten Farbraums, der laut Wegner mit der Maschine abgebildet werden kann.

Die meisten Auftraggeber von Wegner überschreiten die Auflagenhöhe von 2.000 Druck-Exemplaren nicht, so das norddeutsche Unternehmen. Rund drei Viertel aller Bestellungen sollen unterhalb von 1.000 Stück liegen. Da diese Staffelung durch wenige Jobs mit höheren Auflagen ergänzt werde, sei die Jet Press 720S perfekt für den Betrieb geeignet. Und weil man in Stuhr die Drucke anschließend oft noch zusammentrage, könne beim sortierten Druck auf dieser Maschine die sonst benötigte Zeit um einige Stunden unterschritten werden. Ein ausschlaggebendes Kriterium für die Maschine sei aber auch die Farbskala gewesen, die mit der Jet Press 720S reproduziert werden kann. Denn Wegner hat eine Menge Erfahrung in der Profilerstellung und beim Farbmanagement – und dieses Wissen wurde inzwischen mit sehr guten Ergebnissen auf der Jet Press 720S umgesetzt.

Die Fujifilm Jet Press 720S wurde im August bei der Wegner GmbH in Stuhr installiert und ergänzt die bestehende Digitaldruckmaschine. Die Unternehmensführung ist zuversichtlich, sich zukünftig mit den gebotenen Varianten des Digitaldrucks am Markt zu differenzieren und mit den erweiterten Möglichkeiten für die Kunden mehr Umsatz zu generieren. Mit einer Marketing-Kampagne wird die Verdoppelung des Formats und der Qualitätsgewinn durch die neue Maschine inzwischen beworben.

Anzeige

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Weitere News

Labelprint24 baut Kapazitäten mit einer Truepress L350UV von Screen aus

Digitales Drucksystem soll für die Produktion von Sandwich- und Multilayer-Etiketten eingesetzt werden

Neun Monate nach der Inbetriebnahme einer HP Indigo WS6800 hat die Etikettendruckerei Labelprint24 mit Sitz im sächsischen Großenhain ihren Maschinenpark erneut ausgebaut. Mit der Investition in eine Truepress Jet L350UV von Screen reagiert das Unternehmen eigenen Angaben zufolge auf das gestiegene Auftragsvolumen. Das neue Etikettendrucksystem ist inline an ein speziell für die Herstellung von Sandwich- und anderen Multilayer-Etiketten entwickeltes Finishingsystem angebunden.

» mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Deutliche Passerprobleme und Streifenbildungen bei den Druckmustern von Landa.

Landa: viel Show um Nichts?

Wie bereits 2012 glänzt Landa Digital Printing auch auf der Drupa 2016 mit einer fulminanten Show. Die Ankündigungen, dass die Nanografie qualitativ neue Maßstäbe setzen würde, hält aber keiner ernsthaften Betrachtung Stand. An keinem der von uns besuchten Drupa-Stände haben wir schwächere Druckmuster gesehen als bei Landa.
mehr

Zukunft des Digitalen ist Print

17 neue Internetseiten gehen in jeder Sekunde online und auf jeder von Ihnen werden riesige Mengen Content veröffentlicht. Ohne Zweifel: das World Wide Web und die Entwicklung der mobilen Devices haben das Mediennutzungsverhalten grundlegend verändert und die klassischen Medien in Bedrängnis gebracht. Und trotzdem liegt die Zukunft des Digitalen im gedruckten Produkt, ist sich Andrew Davis sicher.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die zehn schönsten Malbücher für Erwachsene

Malbücher für Erwachsene erobern derzeit weltweit die Bestseller-Listen. Spätestens nach dem Erfolg des Malbuchs "Mein verzauberter Garten"der Schottin Johanna Basford war der Trend bei Erwachsenen angekommen, die auf der Suche nach Entspannung nach dem Buntstift greifen. In unserem Ranking haben wir die zehn für uns schönsten Malbücher zusammengestellt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Veranstaltet Ihr Unternehmen eine Mitarbeiter-Weihnachtsfeier?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...