Weiterempfehlen Drucken

Spezialdruckerei Kolbe-Coloco tauscht Software für das Rechnungswesen aus

Neue Lösung Diamant/3 IQ ermöglicht auch Controlling-Funktionalität
 

Druckprodukt-Vielfalt bei Kolbe-Coloco. Für das Rechnungswesen und das Controlling hat die Versmolder Spezialdruckerei seit rund einem halben Jahr neue Software im Einsatz.

Die Kolbe-Coloco Spezialdruck GmbH hat ihre in punkto Funktionalität und Darstellung veraltete Software für das Rechnungswesen abgelöst. Mit Diamant/3 IQ des Bielefelder Herstellers Diamant Software kommt nach einer kurzen Marktsondierung nun eine Lösung zum Einsatz, die sowohl Rechnungswesen als auch Controlling bietet und mit der zugleich das Problem „SEPA-Überweisungen“
kurzfristig gelöst werden konnte.

Neben der Möglichkeit, SEPA-Überweisungen tätigen zu können, habe Kolbe-Coloco laut Hersteller vor allem die Benutzerfreundlichkeit der Software sowie der modulare Aufbau überzeugt, durch den Anwender ihre täglichen Aufgaben noch schneller erledigen können – mit einer Systemoberfläche, die jeder individuell an seinen Tätigkeitsbereich anpassen kann. Funktionen wie etwa der automatische Bankimport, der Zahlungeingänge automatisch erkennt und weiterverarbeitet, würden den Arbeitsalltag darüber hinaus erleichtern. Auch die in Diamant/3 IQ enthaltenen Vorlagen sowie das Automatisierungsverfahren bei wiederkehrenden Buchungen seien eine sinnvolle Unterstützung, so die kaufmännische Leitung von Kolbe-Coloco. Gleichlautende Buchungen – wie zum Beispiel Abschreibungen – müssten jetzt nur noch einmal angelegt werden; danach reiche einmal im Monat ein Tastendruck und die Buchungen würden selbstständig ausgelöst.

Parallel zur Inbetriebnahme von Diamant/3 IQ erfolgte bei Kolbe-Coloco die Integration des Personalverwaltungsprogramms SP-Data der gleichnamigen Herforder Softwareschmiede, einem langjährigen Kooperationspartner von Diamant Software. Zukünftig werden nun die Informationen aus dem HR-Bereich (Human Resources) in Diamant/3 IQ weiterverarbeitet. Das Diamant-Controlling integriere Daten wie Personalstundensätze, Maschinenstundensätze oder Urlaubstage und stelle diese für Auswertungen in Echtzeit zur Verfügung, so Kolbe-Coloco.
Ebenso wurde die vorgelagerte Branchensoftware Printplus Druck, über die Kolbe-Coloco die gesamte Betriebsdatenerfassung und Auftragsabwicklung laufen lässt, mit Diamant/3 IQ verbunden. Nach einer kurzen Schulung bei Diamant Software seien Mitarbeiter von Kolbe-Coloco jetzt in der Lage, selbstständig Würfelmodelle zu erstellen. Wichtige Informationen zu Kunden oder Rechnungen könnten so komfortabel in Diamant/3 IQ eingespielt – oder umgekehrt in das Vorsystem Printplus Druck zurückgeschrieben werden, beispielsweise, wenn ein Kunde seine Rechnung bezahlt hat.

Hintergrundinformation:
Diamant Software gilt als Spezialist für Softwarelösungen für das Rechnungswesen und hilft mittelständischen Unternehmen, öffentlichen Institutionen und Einrichtungen des Sozial- und Gesundheitswesens dabei, Transparenz bei den wichtigsten Unternehmenskennzahlen zu schaffen. Die nahtlose Integration der Diamant-Lösungen in vorhandene heterogene Software- und Systemlandschaften ist für viele Entscheidungsträger ein wichtiges Investitionsargument.

Anzeige

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Weitere News

Whatsapp als Newskanal: print.de startet neuen Service

Verpassen Sie mit unserem Whatsapp-Newsletter keine wichtigen Nachrichten mehr

1 Milliarde aktive Nutzer und 55 Milliarden gesendete Nachrichten pro Tag. Der Messengerdienst Whatsapp ist heute aus der Kommunikation vieler Menschen nicht mehr wegzudenken. Als erstes Branchenportal reagiert print.de auf diese Entwicklung und versendet seine News jetzt auch per Whatsapp schnell und unkompliziert direkt auf das Smartphone. Bleiben Sie jetzt immer auf dem Laufenden mit dem kostenlosen Whatsapp-Service von print.de.

» mehr

print.de-News jetzt auch per Whatsapp

Die besten Events von print.de – Jetzt Tickets ordern!

Deutscher Druck- und Medientag 2017

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Ganz großes Kino für Print: Wie die Creatura-Initiative begeistert

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Das Sommerloch...

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...