Weiterempfehlen Drucken

Konjunktur im Oktober: Geschäftsklima weiterhin auf hohem Niveau

Relativiert wurde die gute Lage von einer skeptischen Sicht auf die kommenden sechs Monate.
 

Das Konjunkturtelegramm für Oktober 2017: Die Stimmung zu Beginn des vierten Quartals ist gut.

Wie aus dem aktuellen Konjunkturtelegramm des Bundesverbandes Druck und Medien hervorgeht, war die Stimmung in der Druck- und Medienbranche zu Beginn des umsatzstärksten vierten Quartals gut. Der saisonbereinigte Geschäftsklimaindex verzeichnete im Oktober ein Plus von 2,9 % gegenüber dem Vorjahresmonat. Zudem wurde mit 108,7 Zählern das hohe Niveau des Vormonats gehalten.

Das Geschäftsklima habe dabei von der guten Beurteilung der aktuellen Geschäftslage profitiert, die zusammen mit den Geschäftserwartungen in die Berechnung des Klimas einfließt. Nachdem die Beurteilungswerte der Lage zwei Monate in Folge gesunken waren kehrte sich der Trend im Oktober um: Mit 118,5 Zählern lag der entsprechende saisonbereinigte Index 2,0 % über dem Vormonatsniveau und 7,3 % über dem Stand des Vorjahres.

Die vom ifo-Institut befragten Druck- und Medienunternehmen vermeldeten mehrheitlich eine gute Entwicklung der Produktionstätigkeit sowie eine zufriedenstellende Nachfragesituation. Damit einher ging eine überdurchschnittliche Kapazitätsauslastung von 86,0 %.

Relativiert wurde die gute Lage von einer skeptischen Sicht auf die kommenden sechs Monate. Nachdem der Index für Geschäftserwartungen drei Monate in Folge gestiegen war, sank er im Oktober 2017 auf 99,8 Zähler. Gegenüber dem Stand des Vormonats entsprach dieser Rückgang einem Minus von 1,7 %, gegenüber dem des Vorjahres einem Minus von 0,9 %.

Zwar erwarteten die Unternehmen weiterhin eine positive Entwicklung ihrer Beschäftigtenzahl. Sie stellten sich aber gleichzeitig auf eine unbefriedigende Preisentwicklung in den kommenden Monaten ein. Ferner mache ihnen der Fachkräftemangel Sorgen. Dieser behindere offenbar immer mehr die Produktionstätigkeit.

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Weitere News

Verbände Druck und Medien: Start der "Branchenbefragung zur wirtschaftlichen Lage"

Druck- und Medienunternehmen zur Teilnahme aufgerufen

Die Verbände Druck und Medien rufen ab sofort Druck- und Medienunternehmen zur Teilnahme an einer Befragung zur wirtschaftlichen Lage der Branche auf. Denn das Wissen über die aktuelle Verfassung der Branche sowie über die Trends des Geschäftsumfelds spielt laut einer Pressemitteilung des Bundesverbandes Druck und Medien e.V. (BVDM) für jedes Unternehmen der Branche eine wichtige Rolle bei seinen strategischen Entscheidungen.

» mehr

print.de-News jetzt auch per Whatsapp

Druck&Medien Awards 2017 - die Gewinner

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Druck&Medien Awards 2017 – Get-together und Dinner

Druck&Medien Awards 2017 – Die Verleihung

Umfrage

Planen Sie, 2018 neues Personal einzustellen?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...