Weiterempfehlen Drucken

Linotype Library: Hermann Zapf erhält Ehrenpreis der Society of Typographic Aficionados

Neuer Preis für Nachwuchs-Schriftdesigner ins Leben gerufen

Im festlichen Rahmen einer
Linotype-Lecture-Veranstaltung in Chicago am 20. Mai 2003 überreichte die Society of Typographic Aficionados (SoTA) dem Referenten Hermann Zapf den »SoTA Award for Typography« für sein Lebenswerk im Bereich Schrift-
und Buchgestaltung. Der Preis soll zukünftig jedes Jahr zu seinen Ehren als »Zapf Typography Award« an Nachwuchskünstler im Bereich Schriftdesign und Typografie vergeben werden.
Am 20. Mai 2003 hatte Linotype Library GmbH, Bad Homburg, mit Unterstützung von Dynamic Graphics, Inc., USA, zu einem
Gastvortrag von Hermann Zapf und Akira Kobayashi geladen. Das Thema lautete: »The story behind Optima nova an many other tall or condensed type tales.« Richard Kegler und John Downer von der Society of Typographic Aficionados Hermann Zapf den »SoTA Award for
Typography« für seine Verdienste als Schriftdesigner. Darüber hinaus setzt die SoTA Professor Zapf ein Denkmal, indem sie zukünftig alljährlich einen »Zapf Typography Award«
an einen besonders begabten Nachwuchs-Schriftdesigner verleihen wird. »Wir möchten Zapfs Werk und seine Ideale auch für die Zukunft lebendig erhalten und Studenten und Profis zu höchsten Anstrengungen anspornen«, betonte Richard Kegler bei der Preisübergabe. »In der Arbeit von Hermann Zapf sehen
wir die hohen typografischen Werte verwirklicht, für die SoTA sich einsetzt. »Nach dem erfolgreichen Auftakt der Lecture-Veranstaltung plant Linotype Library
weitere weltweit, mit jeweils landestypischen typografischen Themen.

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Weitere News

Online-Drucker treiben Automatisierung voran

Baumann-Gruppe sieht Wachstumschancen für Postpress

"Ohne die entsprechenden Automatisierungsbausteine ergibt Web-to-Print keinen Sinn", sagt Volkmar Assmann, Geschäftsführer von Baumann Maschinenbau Solms, im DD-Interview. Gerade die Online-Druckereien seien es, die im Bereich Schneiden die Automatisierung vorantreiben.

» mehr

IT meets Print – Jetzt Tickets ordern!

CHIP-Logo

Deutscher Druck- und Medientag 2017

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Ganz großes Kino für Print: Wie die Creatura-Initiative begeistert

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Wie informieren Sie sich über Ihren Urlaubsort?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...