Weiterempfehlen Drucken

M-Real auf der Drupa 2004

Liveproduktion im Verbund mit Printcity

M-Real stellt zur Drupa 2004 unter dem Motto „Für Ihren starken Auftritt - Power your performance“ seine Produktlösungen für den grafischen Bereich in den Vordergrund, wobei der Hersteller die Galerie-, Euro-, Zanders- und Carta-Sortimente hervorhebt. Im Bereich der Büropapiere präsentiert M-Real zum ersten Mal seine neuen Marken für die Office-Kleinformatrollen. M-Real Cartons zeigt weiterhin im Verbund mit Printcity die Live-Produktion mit seinen Kartonqualitäten für Verpackungsprodukte.
Von Interesse für Drucker und Verleger soll das Galerie-Sortiment mit seinen Neuerungen in ultra leichtem Flächengewicht von 36 und 39 Gramm pro Quadratmeter für Galerie Lite und 65 Gramm pro Quadratmeter für Galerie Fine sein. Die Feinkartonqualitäten Galerie Image und Galerie Vision sind die jüngsten Mitglieder der Galerie-Familie, während die Bilderdruck-Sorten Euro Art und Euro Bulk ebenfalls zu den starken Marken gehören, die zur Drupa gezeigt werden.
Erstmals vorgestellt wird auch das Kunstdruckpapier-Programm Zanders Ikono New auf der Drupa. Zu sehen gibt es die Produktinnovationen als Ikono Gloss, Matt, Silk in Weiß und Ikono Silk Elfenbein in einem helleren Farbton. Die Ikono New Specials Produktlinie in den Tönen Gold, Silber und Bronze glänzt mit neuen Metallic-Qualitäten. Chromolux wurde seit der letzten Drupa mit aktuellen Farben und Effekten verändert. Ferner wurde das farbige Transparentpapier Zanders Spectral eingeführt. Auf der Messe sind weiterhin auch verbesserte Carta-Kartonqualitäten zu sehen.

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Weitere News

Konjunktur im April: Erneute Verbesserung des Geschäftsklimas

Das aktuelle Konjunkturtelegramm des BVDM

Das Geschäftsklima in der Druck- und Medienbranche hat sich im April 2017 gegenüber dem Vormonat erneut verbessert. Der saisonbereinigte Index stieg um 1,2 Prozent auf 106,5 Zähler und habe damit den höchsten Stand seit einem Jahr erreicht, wie es im aktuellen Konjunkturtelegramm des BVDM heißt. Ausschlaggebend dafür sei die deutlich positiver beurteilte Geschäftslage der Druckunternehmer gewesen.

» mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

In welchem Produktsegment hat der Digitaldruck das größte Wachstumspotenzial?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...