Weiterempfehlen Drucken

Marbach-Gruppe investiert über 5 Mio. Euro in Neubau und Maschinenpark

Hersteller von Rotationswerkzeugen verdoppelt seine Produktionskapazitäten
 

Mehr als fünf Millionen Euro hat die Marbach-Gruppe, Herstellerin von Rotationswerkzeugen, in den Bau einer neuen Hallo sowie in neue Produktionstechnik investiert.

Mehr als fünf Millionen Euro hat die Marbach-Gruppe, Herstellerin von Rotationswerkzeugen, in den letzten beiden Jahren in den Bau einer neuen Halle am Standort Heilbronn sowie in neue Maschinenausstattung investiert. Mit dem Projekt hat das Unternehmen, wie Geschäftsführer Peter Marbach erklärt, seine Produktionskapazitäten im Bereich der Rotationswerkzeuge verdoppelt. Dadurch könne Marbach flexibler agieren und kürzere Lieferzeiten anbieten. Für das laufende Jahr erwartet das Unternehmen daher einen Umsatzzuwachs im Bereich Rotationswerkzeuge.

Der Neubau war notwendig geworden, da durch den Ausbau des Geschäftsbereiches der Raum für die Produktion zu eng wurde und auch die Anforderungen an die Bodenbelastbarkeit sei irgendwann an ihre Grenzen gestoßen, wie der Geschäftsführer erklärt. Im Rahmen des Projektes "Strategie 2023" hatte sich das Führungsgremium für den weiteren Ausbau mittels neuer Gebäude und neuer Technik entschieden.

Die neue Halle in Heilbronn hat eine Nutzfläche von mehr als 1.300 m². Die Bodenplatte wiegt 2.000 Tonnen und ist 80 cm dick. Sie wird von 151 Betonpfählen, die zehn bis zwölf Meter in die Erde ragen, getragen. Peter Marbach: „Durch die spezielle Bauweise ist der Boden absolut vibrationsarm. Dies bedeutet maximale Präzision." Der Neubau selbst war bereits 2014 fertiggestellt, der Bezug erfolgte Ende 2014. Doch erst Ende 2015 war auch die Investition und die Installation der neuen Maschinen abgeschlossen.

Wer ist die Marbach-Gruppe?

Die Marbach-Gruppe ist mit weltweit 1.300 Mitarbeitern ein international tätiger Systemlieferant für die Verpackungsmittelindustrie. 1923 am Hauptsitz in Heilbronn, Deutschland, gegründet, verfügt das Familienunternehmen heute neben zahlreichen Niederlassungen über ein globales Netzwerk an Partnern und Vertretungen. Seit über 20 Jahren fertigt das Unternehmen auch Rotationswerkzeuge zur Herstellung von Zigaretten- und Liquidverpackungen. Auch Unternehmen aus der Automobilindustrie oder der Medizintechnik  gehören zu den Marbach-Rotationskunden.

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Deutliche Passerprobleme und Streifenbildungen bei den Druckmustern von Landa.

Landa: viel Show um Nichts?

Wie bereits 2012 glänzt Landa Digital Printing auch auf der Drupa 2016 mit einer fulminanten Show. Die Ankündigungen, dass die Nanografie qualitativ neue Maßstäbe setzen würde, hält aber keiner ernsthaften Betrachtung Stand. An keinem der von uns besuchten Drupa-Stände haben wir schwächere Druckmuster gesehen als bei Landa.
mehr

Zukunft des Digitalen ist Print

17 neue Internetseiten gehen in jeder Sekunde online und auf jeder von Ihnen werden riesige Mengen Content veröffentlicht. Ohne Zweifel: das World Wide Web und die Entwicklung der mobilen Devices haben das Mediennutzungsverhalten grundlegend verändert und die klassischen Medien in Bedrängnis gebracht. Und trotzdem liegt die Zukunft des Digitalen im gedruckten Produkt, ist sich Andrew Davis sicher.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die zehn schönsten Malbücher für Erwachsene

Malbücher für Erwachsene erobern derzeit weltweit die Bestseller-Listen. Spätestens nach dem Erfolg des Malbuchs "Mein verzauberter Garten"der Schottin Johanna Basford war der Trend bei Erwachsenen angekommen, die auf der Suche nach Entspannung nach dem Buntstift greifen. In unserem Ranking haben wir die zehn für uns schönsten Malbücher zusammengestellt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Veranstaltet Ihr Unternehmen eine Mitarbeiter-Weihnachtsfeier?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...