Weiterempfehlen Drucken

Mediengruppe Cramer + Lonnemann investiert in zwei Speedmaster XL 106 Achtfarben

Maschinen enthalten sämtliche neue Funktionen der Drupa-2016-Generation einschließlich Drystar LED
 

Hubert Lonnemann (dritter von links) bestellte auf der Drupa 2016 gleich zwei Speedmaster XL 106 der neuesten Generation mit Drystar LED. Heidelberg-Vorstand Harald Weimer (vierter von links) sowie Michael Fritz (links) und Stefan Kuper aus dem Vertrieb gratulieren zum Kauf.

Das Credo der seit über 100 Jahren bestehenden Druckerei Lonnemann in Selm lautet: „Wir glauben an die Zukunft von Print und Offsetdruck.“ Gleich zu Beginn der Drupa hat Hubert Lonnemann, Inhaber der familiengeführten Lonnemann GmbH, einen Kaufvertrag über zwei Speedmaster XL 106 der neuesten Drupa-Generation mit der Trocknungstechnologie Drystar LED unterschrieben. Das meldet die Heidelberger Druckmaschinen AG. „LED UV ist nun marktreif und wir können die immer kleiner werdenden Auflagen schneller in die Weiterverarbeitung geben, da der Bogen trocken aus der Maschine kommt“, berichtet Lonnemann. Auch können damit die stark nachgefragten Naturpapiere ohne Wegschlagen der Farbe verarbeitet werden und Matt-/Glanzeffekte mit partiellem UV-Lack sind möglich. 

Wie Lonnemann weiter betont, war das neue Bedienkonzept „Push to Stop“ mit ausschlaggebend für den Kauf. Damit startet die Druckmaschine automatisch die Produktion, wenn alle Bedingungen optimal erfüllt sind. Die Mediengruppe druckt für bundesweite und internationale Kunden aus Industrie, Banken, Agenturen sowie der Schmuck- und Modebranche. Produziert werden alle gängigen Akzidenzen und Farbmusterkarten. Lonnemann hat beispielsweise auch das Farbdruckverfahren „Sixcolor“ entwickelt, mit dem durch einen erweiterten Farbraum Echtfarben zu 99 Prozent gedruckt werden können. 

Im Digitaldruck werden personalisierte und individualisierte Produkte angeboten. Die Stärken beider Verfahren werden in Hybridproduktionen umgesetzt. Weitere Dienstleistungen sind Web-to-Print und ein Lettershop sowie Direktmailings. Die eigene Softwarefirma Creios GmbH setzt e-Shop-Konzepte um.

Die beiden neuen Speedmaster XL 106 sind umstellbare Achtfarbenmaschinen, eine davon mit Lackierwerk. Beide enthalten die neuen Funktionen, wie sie Heidelberg zur Drupa eingeführt und auf dem Messestand vorgestellt hat. Dazu zählen der neue Maschinenleitstand Prinect Press Center XL 2 mit Intellistart 2, Prinect Inpress Control 2, AutoPlate XL 2 sowie das neue Farbsystem Hycolor Multidrive. Dieses erlaubt es, Gummituch- und Farbwerkwaschen parallel auszuführen und Farbwerke nicht genutzter Druckwerke stillzulegen.

Die erste Druckmaschine soll im Herbst dieses Jahres und die zweite dann Mitte 2017 beim Druckhaus Cramer in Greven in Betrieb gehen. Das Druckhaus Cramer gehört seit 2014 zur Lonnemann Mediengruppe.

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Weitere News

Vierter "Drupa Global Trends Report": In der Druckbranche wird investiert

Investitionsabsichten konzentrieren sich auf Druckweiterverarbeitung und Bogenoffset

Druckdienstleister und Druckzulieferer blicken optimistisch in die Zukunft. Das geht aus dem vierten „Drupa Global Trends Report“ hervor, für den rund 850 Druckdienstleister und über 300 Zuliefererbetriebe befragt wurden. Demnach habe sich die internationale Druckindustrie gut von den Herausforderungen durch die Wirtschaftskrise 2007/2008 und der strategischen Verschiebung zur digitalen Kommunikation erholt.

» mehr

Neu bei YouTube: Luftbefeuchtung

Eine optimale Luftfeuchte ist für Druckereien ein wichtiger Produktionsfaktor. Ohne eine zusätzliche Luftbefeuchtung entstehen Probleme im Materialdurchlauf und in der Qualitätssicherung. Schauen Sie sich jetzt das Video an.
mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Deutliche Passerprobleme und Streifenbildungen bei den Druckmustern von Landa.

Landa: viel Show um Nichts?

Wie bereits 2012 glänzt Landa Digital Printing auch auf der Drupa 2016 mit einer fulminanten Show. Die Ankündigungen, dass die Nanografie qualitativ neue Maßstäbe setzen würde, hält aber keiner ernsthaften Betrachtung Stand. An keinem der von uns besuchten Drupa-Stände haben wir schwächere Druckmuster gesehen als bei Landa.
mehr

Zukunft des Digitalen ist Print

17 neue Internetseiten gehen in jeder Sekunde online und auf jeder von Ihnen werden riesige Mengen Content veröffentlicht. Ohne Zweifel: das World Wide Web und die Entwicklung der mobilen Devices haben das Mediennutzungsverhalten grundlegend verändert und die klassischen Medien in Bedrängnis gebracht. Und trotzdem liegt die Zukunft des Digitalen im gedruckten Produkt, ist sich Andrew Davis sicher.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Kommen auch in Ihrem Unternehmen Luftbefeuchtungsanlagen zum Einsatz?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...