Weiterempfehlen Drucken

Meiller GHP investiert in Rolleninkjetdrucksystem Kodak Prosper 6000C

Versionenvielfalt für die Produktion der unterschiedlichsten Mailings ausgebaut

Mit der Vollfarb-Inkjet-Rollendruckmaschine Kodak Prosper 6000C erschließt Meiller GHP neue Dimensionen im One-to-One-Marketing. Bei der Inbetriebnahme v.l.n.r.: Hermann Plekat (Leitung Verkauf), Markus Schmid (Geschäftsleitung) und Bernd Wein (Leitung Produktion).

Die Meiller GHP in Schwandorf hat in die laut eigenen Angaben deutschlandweit erste Vollfarb-Rolleninkjetdruckmaschine Kodak Prosper 6000C investiert. Damit kann der Spezialist für individualisierte Kundenkommunikation künftig eine größere Versionenvielfalt für Direct-, Transaktions- oder Transpromo-Mailings in allen Auflagen anbieten und schneller auf unterschiedliche Kundenanforderungen reagieren. Darüber hinaus soll sich durch die kürzeren Produktionszeiten auch die so genannte "Time to Market" verkürzen.

Mit der Prosper 6000C von Kodak lassen sich bis zu 64,8 cm breite Papierrollen mit einer Geschwindigkeit von bis zu 300 m/min vollindividuell in Bild und Text bedrucken. Dabei lassen sich sowohl gestrichene wie auch ungestrichene, Recycling- und Naturpapiere sowie Glossy- und Silk-Medien mit einem Flächengewicht von 42 bis 270 g/m² verarbeiten. Zur Überwachung der Qualität und Vollständigkeit der Mailings ist das Drucksystem mit einer Kamera ausgestattet. Darüber hinaus sollen Primer, Schutz- und Glanzlackierungen offline und inline auf Kundenwunsch das jeweilige Mailing veredeln.

Meiller GHP mit Hauptsitz in Schwandorf und weiteren Standorten im europäischen Ausland produziert individualisierte Direct Mailings, Kataloge, Magazine, Postwurfsendungen und Briefumschläge, auf Wunsch auch mit Vollfarbindividualisierung. Dadurch kann der Kunde ein Direct Mailing auf jeden einzelnen Empfänger zuschneiden und genau auf die persönlichen Bedürfnisse von Konsumenten in der Text- und Bildsprache eingehen. Das Unternehmen beschäftigt nach eigenen Angaben rund 1.300 Mitarbeiter in sechs Ländern. Seit Anfang 2015 gehört Meiller GHP zur Paragon-Gruppe.

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare (1)

Marco | Donnerstag, 13. Oktober 2016 13:26:02

Geschwindigkeit / Qualität

Ich kann nicht glauben das diese Maschine bei dieser Geschwindigkeit von 300 Meter die Minute eine gute Qualität liefert. Das wir sicherlich unseren Ansprüchen als Kunde gerecht. Das kann wieder ein mal ein Fehlinvestition für Meillerghp werden. Leider versprechen alle Hersteller der Maschinen Dinge die nicht umgesetzt werden können.

Weitere News

Wie arbeitet man sicher und effizient in der Cloud?

Kostenloses eBook für ITler in Medienunternehmen oder interessierte Technikleiter

Die Cloud-Nutzung in Unternehmen boomt. Unternehmen und Organisationen haben die Vorteile, die das Arbeiten in der Cloud bietet, erkannt – vom einfachen Fernzugriff auf wichtige Daten über effiziente Kollaborationsfunktionen und ständige Systemaktualität bis hin zur Entlastung der IT-Teams, da eine zeit- und kostenaufwändige Hardwarewartung entfällt. Im Zuge einer Migration in die Public Cloud kann jedoch ein Lücke zwischen bestehendem Schutz vor Ort und den neuen Sicherheitsanforderungen in der Cloud entstehen. Das aktuelle, kostenlose eBook „Cloud Computing 2017 – Migration, Kosten und Sicherheit“ des IT Verlags für Informationstechnik (Sauerlach) zeigt auf, wie man das Arbeiten in der Cloud effizient und zugleich sicher gestaltet.

» mehr

print.de-News jetzt auch per Whatsapp

Die besten Events von print.de – Jetzt Tickets ordern!

Deutscher Druck- und Medientag 2017

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Ganz großes Kino für Print: Wie die Creatura-Initiative begeistert

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Ist der Aufschwung auch bei Ihnen angekommen?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...