Weiterempfehlen Drucken

Tageszeitungs-Trio setzt auf neuen Web-Editor von Multicom

Ziel: Durchgängigkeit im Bereich musterbasierter Anzeigen für Print und Online
 

Setzen für ihre Zeitungs-„Flaggschiffe“ künftig auf den Musteranzeigen-Web-Editor von Multicom: der Badische Verlag, der Rheinpfalz Verlag und die Athesia-Gruppe.

Die „Badische Zeitung“ in Freiburg und die Ludwigshafener „Rheinpfalz“ sind mit dem komplett neu entwickelten Musteranzeigen-Web-Editor von Multicom produktiv gegangen. Die hinter den Zeitungen stehenden Verlagshäuser (Badischer Verlag/Rheinpfalz Verlag) sind beide schon länger Multicom-Kunden. Im Herbst soll der Web-Editor dann auch bei der in Bozen (Italien) erscheinenden Tageszeitung „Dolomiten“ (Athesia-Gruppe) „live“ gehen.

Zur Realisierung einer schlanken Produktion mit durchgängigen Workflows sind bei allen drei Kunden bereits Multicom-Lösungen für Redaktion, Archiv und Blattplanung (aus dem N-Gen-Verlagssoftware-Paket) im Einsatz. Während die Bozener Athesia-Gruppe auch schon das technische und kaufmännische Anzeigenmodul von Multicom nutzt, möchten die Verlage in Freiburg und Ludwigshafen die Harmonisierung ihrer Produk­tionssysteme nunmehr auf die technische Anzeigenherstellung innerhalb ihres bestehenden kaufmännischen SAP-Umfeldes ausweiten.

Individuelle Anpassung.
Da die konkreten Verkaufsstrategien und deren technische Ausprägungen bei den drei Verlagen sehr unterschiedlich sind, wurde die Web-Oberfläche des Editors auf die jeweiligen Anforderungen hin individuell angepasst. Die N-Gen-Flexibilität ermögliche es jedem Verlag, den Einsatz an den kundenspezifischen Wünschen auszurichten, so Multicom. Das Unternehmen verfolgt dabei den Anspruch, dass sich der Web-Editor nicht nur zur Gestaltung von strukturierten Fließsatz- und Muster­anzeigen durch den privaten Endkunden eignet, sondern auch zur freien Gestaltung der Formatvorlagen durch das Fachpersonal des Verlages, das umfassende Gestaltungsmöglichkeiten benötigt. Für fortgeschrittene Nutzer, etwa in Geschäftsstellen, lasse sich das erforderliche Funktionsspektrum rollen­gerecht vorgeben.

Durchgängigkeit Print/Online sichern.
Durch die Ablösung fremder Editoren erreichen Multicom-Kunden eine Durchgängigkeit im Bereich musterbasierter Anzeigen für Print und Online und sichern gleichzeitig eine optimale Datenqualität beim Onlineauftritt, heißt es aus der bayerischen Softwareschmiede. Diese Durch­gängigkeit werde durch den ebenfalls neu entwickelten Anzeigen­manager, einer webbasierten digitalen Auftragstasche, ergänzt.

Anzeige

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Weitere News

BVDM: Baldige Umstellung auf neue Druckbedingungen empfohlen

Farbunterschiede bei Proofs – Bundesverband Druck und Medien appelliert an die Branche zur Umstellung auf die neuen Standard-Profile, Lichtquellen ...

Um das Problem der Farbunterschiede auf Papieren mit optischen Aufhellern (engl. OBAs, „Optical Brightening Agents“) unter Normlichtquellen zu umgehen, liegt seit kurzem das vollständige Lösungspaket vor. Der Bundesverband Druck und Medien (BVDM) empfiehlt Agenturen, Verlagen, Druckereien und Endkunden die baldige Umstellung auf die neuen Standard-Profile, Lichtquellen und Proofpapiere, wie der BVDM aktuell meldet.

» mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Deutliche Passerprobleme und Streifenbildungen bei den Druckmustern von Landa.

Landa: viel Show um Nichts?

Wie bereits 2012 glänzt Landa Digital Printing auch auf der Drupa 2016 mit einer fulminanten Show. Die Ankündigungen, dass die Nanografie qualitativ neue Maßstäbe setzen würde, hält aber keiner ernsthaften Betrachtung Stand. An keinem der von uns besuchten Drupa-Stände haben wir schwächere Druckmuster gesehen als bei Landa.
mehr

Zukunft des Digitalen ist Print

17 neue Internetseiten gehen in jeder Sekunde online und auf jeder von Ihnen werden riesige Mengen Content veröffentlicht. Ohne Zweifel: das World Wide Web und die Entwicklung der mobilen Devices haben das Mediennutzungsverhalten grundlegend verändert und die klassischen Medien in Bedrängnis gebracht. Und trotzdem liegt die Zukunft des Digitalen im gedruckten Produkt, ist sich Andrew Davis sicher.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die zehn schönsten Malbücher für Erwachsene

Malbücher für Erwachsene erobern derzeit weltweit die Bestseller-Listen. Spätestens nach dem Erfolg des Malbuchs "Mein verzauberter Garten"der Schottin Johanna Basford war der Trend bei Erwachsenen angekommen, die auf der Suche nach Entspannung nach dem Buntstift greifen. In unserem Ranking haben wir die zehn für uns schönsten Malbücher zusammengestellt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Veranstaltet Ihr Unternehmen eine Mitarbeiter-Weihnachtsfeier?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...