Weiterempfehlen Drucken

Nachhaltigkeit und Qualität

Themen rund um Ökologie und Technik bei den vierten Druck- und Medientagen Nord

Ende September traf sich die Druck- und Medienbranche zu den zweitägigen Druck und Medientagen Nord in Hamburg.

Zum mittlerweile vierten Mal traf sich Ende September die Druck- und Medienbranche zum zweitägigen Branchenforum der Druck- und Medienverbände, den Druck- und Medientagen Nord, in Hamburg. Organisatoren der Veranstaltung waren Stefan Brunken, Udo Eickelpasch und Ronny Willfahrt von den Druck und Medienverbänden Nord und Niedersachsen.

Nachhaltigkeit

Den Auftakt zu den vierten Druck- und Medientagen bildete das Thema "Nachhaltiges Wirtschaften". Hier boten Referenten zu der Frage "Ist Ihr Drucksaal auch schon grün?" zahlreiche Informationen zu Umweltzertifizierungen nach ISO 14001 (TÜV Nord) sowie FSC/PEFC (GFA Consulting Group). Zu Aspekten einer nachhaltigen Druckproduktion stellte das Unternehmen Contitech ein umweltfreundliches Gummituch für die Offsetdruckmaschine vor. Die Klimainitiative der Druck- und Medienverbände stand im Fokus eines weiteren Beitrags.

Ein Energieberater des Unternehmens Q-Save stellte zudem das Thema "Verbesserung der Energieeffizienz" vor. Der letzte Vortrag des Tages behandelte das Thema Fördermitteln für Umweltschutzmaßnahmen, den die Hamburger Behörde für Stadtentwicklung und Umweltschutz beisteuerte. Die Teilnehmer der Veranstaltung hatten abschließend die Gelegenheit, sich an Ausstellerständen der Veranstaltungspartner im direkten Kontakt zu informieren und auszutauschen. 

Qualität und Farbe

Der zweite Kongresstag war eher technisch ausgerichtet. Die Themen dabei waren Farbe und Qualität, in Digital- und Offsetdruck und den vorgelagerten Prozessen. Zu der Frage, wie wiederholbar, stabil und messbar Druckergebnisse ausfallen können, bezogen auch zwei Druckmaschinenhersteller Stellung. Aktuelle Entwicklungen rund um den Softproof wurden anschließend von Kjuem, einer Initiative von Basiccolor, K-Flow und Impakt-Medien, vorgestellt. Zudem benannte das Unternehmen X-Rite die großten Fettnäpfchen bei der Kommunikation von Farbe. Zum Abschluss der Medientage widmeten sich zwei Berater der Druck- und Medienverbände der übergreifenden Qualitätssicherheit mit einfachen Mitteln.

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Weitere News

Labelprint24 baut Kapazitäten mit einer Truepress L350UV von Screen aus

Digitales Drucksystem soll für die Produktion von Sandwich- und Multilayer-Etiketten eingesetzt werden

Neun Monate nach der Inbetriebnahme einer HP Indigo WS6800 hat die Etikettendruckerei Labelprint24 mit Sitz im sächsischen Großenhain ihren Maschinenpark erneut ausgebaut. Mit der Investition in eine Truepress Jet L350UV von Screen reagiert das Unternehmen eigenen Angaben zufolge auf das gestiegene Auftragsvolumen. Das neue Etikettendrucksystem ist inline an ein speziell für die Herstellung von Sandwich- und anderen Multilayer-Etiketten entwickeltes Finishingsystem angebunden.

» mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Deutliche Passerprobleme und Streifenbildungen bei den Druckmustern von Landa.

Landa: viel Show um Nichts?

Wie bereits 2012 glänzt Landa Digital Printing auch auf der Drupa 2016 mit einer fulminanten Show. Die Ankündigungen, dass die Nanografie qualitativ neue Maßstäbe setzen würde, hält aber keiner ernsthaften Betrachtung Stand. An keinem der von uns besuchten Drupa-Stände haben wir schwächere Druckmuster gesehen als bei Landa.
mehr

Zukunft des Digitalen ist Print

17 neue Internetseiten gehen in jeder Sekunde online und auf jeder von Ihnen werden riesige Mengen Content veröffentlicht. Ohne Zweifel: das World Wide Web und die Entwicklung der mobilen Devices haben das Mediennutzungsverhalten grundlegend verändert und die klassischen Medien in Bedrängnis gebracht. Und trotzdem liegt die Zukunft des Digitalen im gedruckten Produkt, ist sich Andrew Davis sicher.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die zehn schönsten Malbücher für Erwachsene

Malbücher für Erwachsene erobern derzeit weltweit die Bestseller-Listen. Spätestens nach dem Erfolg des Malbuchs "Mein verzauberter Garten"der Schottin Johanna Basford war der Trend bei Erwachsenen angekommen, die auf der Suche nach Entspannung nach dem Buntstift greifen. In unserem Ranking haben wir die zehn für uns schönsten Malbücher zusammengestellt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Veranstaltet Ihr Unternehmen eine Mitarbeiter-Weihnachtsfeier?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...