Weiterempfehlen Drucken

Neue Druckanlage speziell für Etiketten klinischer Studien

Pharmazeuten besuchen Druckerei Faubel in Melsungen

Zum vierten Kundentag der Druckerei Faubel & Co. Nachfolger GmbH kamen Pharmazeuten aus ganz Europa und den USA nach Melsungen, um sich von der Entwicklung spezieller Etikettenlösungen auf dem Gebiet Klinischer Studien (Clinical Trial Labeling) zu informieren. Wie das Unternehmen in einer Pressemitteilung berichtet. konnten sich die Gäste dabei eine Weltneuheit anschauen: Eine Druckanlage für Etiketten klinischer Studien. Die Anlage überprüft bei laufender Produktion zu 100 Prozent per Kamerasystem. Diese Druckanlage wurde von Faubel in Zusammenarbeit mit einem deutschen Unternehmen entwickelt, welches auf die Markierung und Personalisierung hochwertiger Servicedokumente (Banknoten, biometrische Ausweise und Plastikkarten) spezialisiert ist. Die Anforderungen an Etiketten für Klinische Studien seien extrem hoch. Bei länderübergreifenden Studien beispielsweise sei ein mehrsprachiges Etikett von Nöten. Diese Forderung löse man mit den Kleinbuch-Etiketten ein. Faubel sei weltweit der einzige Anbieter, der solche Booklet-Etiketten bis zu einer Seitenzahl von 81 herstellen könne.
Neben einer Investitionsplanung von etwa 8 Mio. Euro in Gebäude und Maschinen, will das Unternehmen Ende 2010 den Umsatz auf 20 Mio. Euro steigern. Entscheidend dafür sei, die Entwicklung des Exports, der momentan bei knapp 40 % liege. Der Umsatz der Druckerei Faubel war 2008 von 13,67 auf 16,65 Mio. Euro gestiegen, bei einem Exportanteil von 32 %. Die Druckerei beschäftigt 129 fest angestellte Mitarbeiter.

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Weitere News

Empack 2018 Dortmund: „Prozess- und Wertschöpfungskette der Verpackungsindustrie“ reflektiert

85 Aussteller zeigten 2000 Besuchern auf der regionalen Fachmesse für die Verpackungsindustrie ihre neuesten Entwicklungen – Empack 2019 mit Intralogistik

Rund 2000 Fachbesucher und mehr als 85 Aussteller zählt die kürzlich zu Ende gegangene Empack Dortmund 2018, die als regionale Fachmesse für die Verpackungsindustrie konzipiert ist. Der Veranstalter Easyfairs Deutschland GmbH wertet die Resonanz als Erfolg, zumal die angegebenen Besucherzahlen dessen Erwartungen für eine regional ausgerichtete Fachmesse entsprochen hätten, so Easyfairs Deutschland. Geboten wurden den Besuchern neueste technische Lösungen, Produkte, Trends und aktuelles Wissen rund um die gesamte Prozess- und Wertschöpfungskette der Verpackungsindustrie. Fachvorträge vermittelten darüber hinaus Informationen zu Themen wie „Digitalisierung im Mittelstand“, „Packaging 4.0“ und andere.

» mehr

print.de-News jetzt auch per Whatsapp

Druck&Medien Awards 2017 - die Gewinner

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Druck&Medien Awards 2017 – Get-together und Dinner

Druck&Medien Awards 2017 – Die Verleihung

Umfrage

Glauben Sie, dass der Digitaldruck 2021 einen Marktanteil von 50% oder mehr haben wird?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...