Weiterempfehlen Drucken

Neue KBA Rapida 106 mit Lackturm und LED-UV-Trocknung für Hofmann Infocom

Mittelformat-Druckmaschine soll noch in diesem Monat in Betrieb genommen werden
 

Die Einbringung der neuen KBA Rapida 106 beim Nürnberger Mediendienstleister Hofmann Infocom hat Ende November begonnen. Noch im Dezember soll die neue Mittelformat-Druckmaschine in Betrieb genommen werden.

Beim Nürnberger Mediendienstleister Hofmann Infocom wird gerade eine neue Achtfarben-KBA-Rapida 106 mit LED-UV-Trocknertechnologie installiert. Es ist laut Hersteller das erste Mal, dass die neue LED-UV-Technologie im mittelformatigen 4-über-4-Druck realisiert wurde. Die neue Mittelformat-Druckmaschine ist zusätzlich mit einem Lackturm und der Rolle-Bogen-Einrichtung RS 106 ausgestattet und soll vor allem für den Druck von hochwertigen Magazinen, Katalogen und Umschlägen eingesetzt werden.

Neben Energieeinsparungen und kurzen Durchlaufzeiten bietet die LED-UV-Technologie laut KBA auch bei der Verarbeitung von Naturpapieren Vorteile. So werde das Wegschlagen der Farbe durch die sofortige Trocknung vermieden und das Druckergebnis dadurch besonders brillant. Die neue Rapida 106 mit High-Speed-Paket erreicht nach Angaben des Herstellers eine maximale Druckgeschwindigkeit von bis zu 18.000 Bogen/h im Schön- und Widerdruck. Die Konfikguration für den UV-/Mischbetrieb soll dabei ein breites Veredelungsspektrum ermöglichen, wie zum Beispiel verschiedene Matt-Glanz-Effekte.

Das Drive-Tronic-Konzept mit Einzelantrieben ist in der gesamten Offsetdruckmaschine umgesetzt – vom Anleger über die SIS-Anlage bis hin zum simultanen Plattenwechsel. So seien minimale Rüstzeiten beim Jobwechsel erreichbar. Die Bogeninspektion auf Bogenvorder- und -rückseite und die Inline-Farbdichteregelung mit Qualitronic Professional soll die Qualität jedes einzelnen Druckbogens sichern. Für das Produktionsmanagement kommt Logotronic Professional zum Einsatz; zudem stehe eine Schnittstelle zum MIS-System von Hofmann Infocom zur Verfügung. Die neue KBA-Druckmaschine soll noch in diesem Monat in Betrieb genommen werden.

Wer ist Hofmann Infocom?

Seit 2001 firmiert das 1908 gegründete Nürnberger Unternehmen als Hofmann Infocom. Damit hat sich der in vierter Generation familiengeführte Mediendienstleister als Integrations- und Servicepartner sowie Ideengeber für den Einsatz von Kommunikationsmitteln neu aufgestellt. Heute gehört neben Hofmann-Druck ein Medien- und ein Mediaunternehmen, ein 1971 gegründeter Verlag sowie ein Lettershop zur Unternehmensgruppe. Bei der Druckerei handelt es sich um einen vollstufigen Rollen- und Bogenbetrieb mit Weiterverarbeitung für die Zeitschriften- und Katalogproduktion.

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Deutliche Passerprobleme und Streifenbildungen bei den Druckmustern von Landa.

Landa: viel Show um Nichts?

Wie bereits 2012 glänzt Landa Digital Printing auch auf der Drupa 2016 mit einer fulminanten Show. Die Ankündigungen, dass die Nanografie qualitativ neue Maßstäbe setzen würde, hält aber keiner ernsthaften Betrachtung Stand. An keinem der von uns besuchten Drupa-Stände haben wir schwächere Druckmuster gesehen als bei Landa.
mehr

Zukunft des Digitalen ist Print

17 neue Internetseiten gehen in jeder Sekunde online und auf jeder von Ihnen werden riesige Mengen Content veröffentlicht. Ohne Zweifel: das World Wide Web und die Entwicklung der mobilen Devices haben das Mediennutzungsverhalten grundlegend verändert und die klassischen Medien in Bedrängnis gebracht. Und trotzdem liegt die Zukunft des Digitalen im gedruckten Produkt, ist sich Andrew Davis sicher.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die zehn schönsten Malbücher für Erwachsene

Malbücher für Erwachsene erobern derzeit weltweit die Bestseller-Listen. Spätestens nach dem Erfolg des Malbuchs "Mein verzauberter Garten"der Schottin Johanna Basford war der Trend bei Erwachsenen angekommen, die auf der Suche nach Entspannung nach dem Buntstift greifen. In unserem Ranking haben wir die zehn für uns schönsten Malbücher zusammengestellt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Veranstaltet Ihr Unternehmen eine Mitarbeiter-Weihnachtsfeier?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...