Weiterempfehlen Drucken

Neues eDossier: Wie durch Walzen die Wertschöpfung gesteigert werden kann

Das eDossier kann hier kostenlos heruntergeladen werden
 

Das neue eDossier kann kostenlos im print.de-Shop heruntergeladen werden.

Besonders im Bogenoffset werden die Anforderungen an Druckunternehmen immer größer: Kleinere Auflagen müssen immer schneller in optimaler Qualität produziert werden, die Anzahl der täglichen Produktwechsel und die damit verbundenen Rüstvorgänge steigen. Dabei soll das Produktportfolio möglichst breit und der gesamte Prozess möglichst günstig sein. Was Walzen zur Steigerung der Wertschöpfung beitragen können, erklärt das neue kostenlose eDossier von Sauer.

Das eDossier widmet sich der patentierten DuraPrint-Farbwalze und veranschaulicht ihre deutlichen Vorteile gegenüber herkömmlichen Walzen. Während Standard-Gummiwalzen eine unebene Oberfläche aufweisen, basiert die DuraPrint-Walze auf einem besonders homogenen Elastomer-Werkstoff. Welche Vorteile sich in der Praxis neben einem brillanten Druckbild daraus ergeben, erklärt das zehnseitige White Paper „Wie durch Walzen die Wertschöpfung gesteigert werden kann“.

Dabei geht das eDossier konkret auf den Nutzen für den Anwender ein und erläutert anhand von Diagrammen und Testergebnissen, wie DuraPrint an der Optimierung der Produktionsprozesse in Druckhäusern mitwirken kann. Hier geht es beispielsweise um eine höhere Dimensionsstabilität, eine verlängerte Lebensdauer der Walzen oder die deutliche Reduzierung von Waschzeiten und Makulatur.

In der Vergangenheit waren Walzen eher Mittel zum Zweck und bei unterschiedlichen Herstellern qualitativ vergleichbar. DuraPrint bietet dagegen zahlreiche wirtschaftliche und ökologische Vorteile gegenüber Standardwalzen.

Mit Hilfe von Erfahrungsberichten der Anwender wird das im neuen eDossier bestätigt. 

Das zehnseitige eDossier hier kostenlos herunterladen!

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Weitere News

Initiative Online Print (IOP) will Druckmaschinen für den Online-Druck standardisieren

Ziel sei es, Maschinenhersteller auf die Bedürfnisse des Online-Drucks hin zu sensibilisieren

Die Mitglieder der Initiative Online Print e.V. (IOP) wollen eine Initiative zur Standardisierung von Druckmaschinen für den Online-Druck starten. Das wurde auf der Frühjahrsversammlung der IOP beschlossen. Ziel der Initiative sei es, die Druckmaschinenhersteller bezüglich der besonderen Bedürfnisse der Online-Print-Industrie zu sensibilisieren und auf künftige Entwicklungen hinsichtlich Performance, Bedienbarkeit und Standardisierung Einfluss zu nehmen. So soll in den nächsten Wochen bereits Kontakt zu den wichtigsten Herstellern aufgenommen und im direkten Austausch an Lösungen gearbeitet werden.

» mehr

Neu bei YouTube: Luftbefeuchtung

Eine optimale Luftfeuchte ist für Druckereien ein wichtiger Produktionsfaktor. Ohne eine zusätzliche Luftbefeuchtung entstehen Probleme im Materialdurchlauf und in der Qualitätssicherung. Schauen Sie sich jetzt das Video an.
mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Deutliche Passerprobleme und Streifenbildungen bei den Druckmustern von Landa.

Landa: viel Show um Nichts?

Wie bereits 2012 glänzt Landa Digital Printing auch auf der Drupa 2016 mit einer fulminanten Show. Die Ankündigungen, dass die Nanografie qualitativ neue Maßstäbe setzen würde, hält aber keiner ernsthaften Betrachtung Stand. An keinem der von uns besuchten Drupa-Stände haben wir schwächere Druckmuster gesehen als bei Landa.
mehr

Zukunft des Digitalen ist Print

17 neue Internetseiten gehen in jeder Sekunde online und auf jeder von Ihnen werden riesige Mengen Content veröffentlicht. Ohne Zweifel: das World Wide Web und die Entwicklung der mobilen Devices haben das Mediennutzungsverhalten grundlegend verändert und die klassischen Medien in Bedrängnis gebracht. Und trotzdem liegt die Zukunft des Digitalen im gedruckten Produkt, ist sich Andrew Davis sicher.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Kommen auch in Ihrem Unternehmen Luftbefeuchtungsanlagen zum Einsatz?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...