Weiterempfehlen Drucken

Océ: Besuch der Staatsministerin Christa Stewens

Anlässlich des Bayerischen Tags der Ausbildung

Im Rahmen der Initiative »Ausbilden in Bayern ? unsere Zukunft 1« besuchte Bayerns Arbeitsministerin Christa Stewens gestern Océ Printing Systems in Poing. Die Politikerin würdigte das Unternehmen als vorbildlichen Ausbildungsbetrieb. Vor Ort in Poing informierte sie sich gemeinsam mit Stephan Goetzl, Hauptgeschaeftsfüehrer des BayME (Bayerischer Unternehmensverband Metall und Elektro) und VBM (Verband der Bayerischen Metall- und Elektroindustrie) sowie Dr. Claus Hipp, Präsident der IHK Muenchen, über das Ausbildungsprogramm von Océ. Die von BayME und VBM initiierten Aktion hat das Ziel, dieses und nächstes Jahr insgesamt 1.100 zusätzliche Lehrstellen in den Mitgliedsbetrieben zu fördern. Océ will auch in diesem Jahr die Zahl der Auszubildenden konstant halten. Sechs kaufmännische und zwanzig gewerbliche Stellen bietet das Unternehmen an. Zu den 1.400 Mitarbeitern, die das Unternehmen beschäftigt, zählen insgesamt 100 Auszubildende. In der Regel übernimmt Océ nach dem Ende der Ausbildung alle Lehrlinge. Océ bietet den Lehrlingen auch die Möglichkeit an, im Ausland Erfahrungen zu sammeln. Das Unternehmen unterstützt die Münchener Berufsschulen bei internationalen Austauschprogrammen und bietet Praktika bei Partnerunternehmen in Finnland und Slowenien. Im Gegenzug haben Auszubildende aus diesen Ländern die Möglichkeit ein Praktikum bei Océ in Poing absolvieren.

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Weitere News

Klebebinder – Hohe Leistung und kürzeste Rüstzeiten

Der neue Klebebinder KM 610 von Kolbus ist bei W. Kohlhammer in Stuttgart erfolgreich im Einsatz.

Auf der drupa 2016 war er erstmals zu sehen: der nagelneue Klebebinder KM 610 von Kolbus. Und just das drupa-Modell ging bei der W. Kohlhammer Druckerei GmbH + Co. KG in Stuttgart im August 2016 in Betrieb. Dort ist man nun noch flexibler und insgesamt hoch zufrieden mit dem KM 610.

» mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Gibt es in Ihrem Unternehmen Sport- und Gesundheitsangebote für Mitarbeiter?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...