Weiterempfehlen Drucken

Online-Druckerei Pixartprinting baut Maschinenpark um einen Durst Rho 1312 aus

Vor allem die Medienflexibilität hat zum Kauf des Flachbettdrucksystems geführt
 

Seit Mai ist der neue Großformat-Flachbettdrucker Durst Rho 1312 bei der Online-Druckerei Pixartprinting im Einsatz.

Die italienische Online-Druckerei "Pixartprinting", die auch auf dem deutschen Markt aktiv ist, hat in einen Rho 1312 des Herstellers Durst Phototechnik investiert. Mit dem Flachbettdrucksystem baut das Unternehmen seinen Maschinenpark erneut aus, um der wachsenden Nachfrage nach großformatigen Druckprodukten auf den unterschiedlichsten Materialien zu entsprechen. Pixartprinting gehört seit April 2014 zu 97 % zum börsennotierten niederländischen Druckkonzern Cimpress N.V. (ehemals Vistaprint).

Der Durst Rho1312 wurde in Papier verarbeitender Version bereits Mitte März am Hauptsitz in Quarto d'Altino installiert.Wie Alessandro Tenderini, CEO von Pixartprinting, erklärt, habe das Unternehmen nach einer industriellen Lösung gesucht, die dem wachsenden Produktionsbedarf gerecht werde und zugleich einen hohen Grad an Prozessautomatisierung biete. Bei der Entscheidung zugunsten des Durst Rho 1312 sei es allerdings nicht ausschließlich um die Produktivität gegangen, sondern auch um die Flexibilität. Denn bei der Online-Druckerei soll das Großformat-Drucksystem auf allen großformatigen Materialien drucken – von Aluminium über Sandwichplatten bis hin zu Forex und Pappe.

Der Rho 1312 besitzt eine maximale Druckbreite von 2,5 m und erreicht laut Hersteller bei einer Auflösung von 1000 dpi eine Leistung von 620 m²/h. Das Drucksystem arbeitet in seiner Grundkonfiguration mit CMYK, kann aber optional mit Light Cyan und Light Magenta erweitert werden. Weitere Optionen bei den Prozessfarben sind Orange und Grün oder Orange und Violett. Zum Einsatz kommen UV-härtende Pigmenttinten für Anwendungen im Innen- sowie im Außenbereich.

Die Installation des Rhos 1312 bei Pixartprinting ist die italienweit erste des Flachbettsystems.

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Deutliche Passerprobleme und Streifenbildungen bei den Druckmustern von Landa.

Landa: viel Show um Nichts?

Wie bereits 2012 glänzt Landa Digital Printing auch auf der Drupa 2016 mit einer fulminanten Show. Die Ankündigungen, dass die Nanografie qualitativ neue Maßstäbe setzen würde, hält aber keiner ernsthaften Betrachtung Stand. An keinem der von uns besuchten Drupa-Stände haben wir schwächere Druckmuster gesehen als bei Landa.
mehr

Zukunft des Digitalen ist Print

17 neue Internetseiten gehen in jeder Sekunde online und auf jeder von Ihnen werden riesige Mengen Content veröffentlicht. Ohne Zweifel: das World Wide Web und die Entwicklung der mobilen Devices haben das Mediennutzungsverhalten grundlegend verändert und die klassischen Medien in Bedrängnis gebracht. Und trotzdem liegt die Zukunft des Digitalen im gedruckten Produkt, ist sich Andrew Davis sicher.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die zehn schönsten Malbücher für Erwachsene

Malbücher für Erwachsene erobern derzeit weltweit die Bestseller-Listen. Spätestens nach dem Erfolg des Malbuchs "Mein verzauberter Garten"der Schottin Johanna Basford war der Trend bei Erwachsenen angekommen, die auf der Suche nach Entspannung nach dem Buntstift greifen. In unserem Ranking haben wir die zehn für uns schönsten Malbücher zusammengestellt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Veranstaltet Ihr Unternehmen eine Mitarbeiter-Weihnachtsfeier?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...