Weiterempfehlen Drucken

Permapack AG investiert in Esko Automation Engine und Webcenter

Mehr Automation und Prozesssicherheit in der Packmittelproduktion gewünscht
 

Dank Unterstützung durch Esko-Automatisierungssoftware lässt sich die rapide anwachsende Zahl an umzusetzenden Druckdesigns bei der Permapack AG jetzt zügiger bewältigen.

Die Permapack AG (Rorschach/Schweiz) ist mit der Implementierung von Webcenter und der Automation Engine von Esko einen Schritt in Richtung mehr Prozesssicherheit und Automatisierung der Arbeitsabläufe in der Packmittelproduktion gegangen. Durch die JDF-basierte Anbindung an das Auftragserfassungssystem Theurer C3, einer ERP/MIS-Branchensoftwarelösung für die Druck- und Verpackungsindustrie, werden nun alle Arbeitsabläufe vom Kunden über den Vertrieb bis in die Produktion in einer übergreifenden Prozessmanagementlösung zusammengefasst. Jeder neue Auftrag wird seit Mai 2016 über den modular aufgebauten Workflow-Server Automation Engine und das Online-Freigabe- und Kommunikationstool Webcenter abgewickelt.

Gesucht wurde in Rorschach eine Lösung, um die rapide Steigerung der umzusetzenden Druckdesigns mit Unterstützung einer Automatisierungssoftware zu bewältigen. Da bereits seit langem Artpro, Nexus und ein CDI-Spark-Plattenblichter zum Einsatz kamen, war der Weg hin zu einer durchgehenden Komplettlösung von Esko für den Verpackungs- und Flexodruck nicht mehr weit. Innerhalb von drei Monaten wurde die Implementierung der Automation Engine und Webcenter durchgeführt. Sie steht in direktem Zusammenhang mit dem Ausbau des Digitalen Kompetenzzentrums in Rorschach. Erst vor kurzem hatte Permapack rund sieben Millionen Schweizer Franken in die Ausweitung des Produktionsstandortes Schweiz und dabei insbesondere in den Bereich Flexible Verpackung investiert.

Dank der integrierten Lösungen Automation Engine und Webcenter könne Permapack jetzt die durch den Digitaldruck entstandenen, um 20 Prozent gestiegenen Kleinauflagen innerhalb einer zentralen Automatisierungslösung verwalten und durchführen, so Esko. Wesentlicher Vorteil für Permapack sei es, dass alle intern und extern am Projekt Beteiligten – Kunde, Werbeagentur, Vertrieb, Arbeitsvorbereitung, Druckvorstufe und Produktion – mit ein und derselben Datei arbeiten. Das bedeute eine sehr große Sicherheit im Korrektur- und Freigabeprozess. Noch würden die Vorzüge des Freigabetools Webcenter vorwiegend hausintern genutzt, einige Projekte mit Großkunden, diese über ein eigenes Onlineportal einzubinden, seien aber bereits am Laufen.

In der eigenen Druckerei (77 konventionelle Druckwerke und zwei Digitaldruckanlagen von HP Indigo) werden unter anderem Etiketten, Tubenlaminate, Sachets, Beutel, Folien sowie Wrap-around-Etiketten hergestellt. Zu den speziellen Herausforderungen bei Permapack zählen die Datenaufbereitung der anspruchsvollen Designs der großen Kundensortimente mit vielen einzelnen Versionen sowie die vielfältigen Veredelungsformen, die auf den Zehnfarben-Hybridmaschinen möglich sind. In der Datenbank sind weit mehr als 5.000 Stanzformen sowie rund eintausend Formatzeichnungen für flexible Verpackungen hinterlegt. Sind die Smart Marks einmal erstellt und freigegeben, lassen sie sich immer wieder fehlerfrei abrufen. 

Die Prozesssicherheit im Vergleich zur manuellen Produktion ist mit dem modular aufgebauten Workflow-Server Automation Engine und der Online-Kollaborations-Plattform Webcenter jetzt ungleich höher, heißt es aus der Geschäftsleitung von Permapack. Man gehe davon aus, dass die hauseigene Packmittelproduktion von nun an um rund ein Viertel schneller abgewickelt werden könne.

Anzeige

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Weitere News

Labelprint24 baut Kapazitäten mit einer Truepress L350UV von Screen aus

Digitales Drucksystem soll für die Produktion von Sandwich- und Multilayer-Etiketten eingesetzt werden

Neun Monate nach der Inbetriebnahme einer HP Indigo WS6800 hat die Etikettendruckerei Labelprint24 mit Sitz im sächsischen Großenhain ihren Maschinenpark erneut ausgebaut. Mit der Investition in eine Truepress Jet L350UV von Screen reagiert das Unternehmen eigenen Angaben zufolge auf das gestiegene Auftragsvolumen. Das neue Etikettendrucksystem ist inline an ein speziell für die Herstellung von Sandwich- und anderen Multilayer-Etiketten entwickeltes Finishingsystem angebunden.

» mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Deutliche Passerprobleme und Streifenbildungen bei den Druckmustern von Landa.

Landa: viel Show um Nichts?

Wie bereits 2012 glänzt Landa Digital Printing auch auf der Drupa 2016 mit einer fulminanten Show. Die Ankündigungen, dass die Nanografie qualitativ neue Maßstäbe setzen würde, hält aber keiner ernsthaften Betrachtung Stand. An keinem der von uns besuchten Drupa-Stände haben wir schwächere Druckmuster gesehen als bei Landa.
mehr

Zukunft des Digitalen ist Print

17 neue Internetseiten gehen in jeder Sekunde online und auf jeder von Ihnen werden riesige Mengen Content veröffentlicht. Ohne Zweifel: das World Wide Web und die Entwicklung der mobilen Devices haben das Mediennutzungsverhalten grundlegend verändert und die klassischen Medien in Bedrängnis gebracht. Und trotzdem liegt die Zukunft des Digitalen im gedruckten Produkt, ist sich Andrew Davis sicher.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die zehn schönsten Malbücher für Erwachsene

Malbücher für Erwachsene erobern derzeit weltweit die Bestseller-Listen. Spätestens nach dem Erfolg des Malbuchs "Mein verzauberter Garten"der Schottin Johanna Basford war der Trend bei Erwachsenen angekommen, die auf der Suche nach Entspannung nach dem Buntstift greifen. In unserem Ranking haben wir die zehn für uns schönsten Malbücher zusammengestellt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Veranstaltet Ihr Unternehmen eine Mitarbeiter-Weihnachtsfeier?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...