Weiterempfehlen Drucken

Verpackungsspezialist Pfäffle investiert in eine HP Indigo 30000

Ziel: Mit der auf die Faltschachtelproduktion spezialisierten Maschine neue Geschäftsfelder erschließen
 

Ist bei Pfäffle in Lorch schon in Produktion gegangen: die neue HP Indigo 30000.

Pfäffle Verpackungen mit Sitz in Lorch hat sich eine HP Indigo 30000 gekauft. Mit dem Einsatz der neuen Bogen-Digitaldruckmaschine will sich das baden-württembergische Unternehmen im Verpackungsmarkt neu ausrichten.

Pfäffle Verpackungen hat sich auf hochwertige und individuelle Verpackungslösungen für Verkauf, Präsentation und Werbung spezialisiert. Mit der HP Indigo 30000, die seit wenigen Tagen am Standort Lorch im Einsatz ist, will das Unternehmen neue Geschäftsfelder erschließen und sein Produktportfolio erweitern. Zudem sei es essentiell, auf neue Trends durch den Einsatz neuer Technologie zu reagieren, so Geschäftsführer Detlef Behrens. Und die HP-Digitaldruckmaschine für Bogenformate bis 75 cm (29,5 Zoll) sei nunmal die erste HP Indigo, die speziell zur Herstellung von Faltschachteln entwickelt wurde. Dies unterstütze genau die Anforderungen von Pfäffle Verpackungen. Behrens erhofft sich, durch die nahtlose Integration der Maschine in die bestehenden Arbeitsprozesse zukünftig noch effizienter produzieren zu können.

Die HP Indigo 30000 erreicht eine Druckgeschwindigkeit von bis zu 4.600 Bogen/Stunde (im Enhanced-Productivity-Modus). Die Inline-Priming-Einheit unterstützt handelsübliche Kartonsorten bis zu einer Stärke von 600 Mikrometer.

Anzeige

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Weitere News

Online Print Symposium findet 2018 schon Mitte März statt

Im Fokus: Trends und Wachstumsstrategien im E-Business Print

Am 15. und 16. März 2018 ist es wieder so weit: Das Online Print Symposium (OPS) in München (Hotel Hilton Munich Airport) geht in seine sechste Runde. Die kooperierenden Veranstalter Zipcon Consulting, Bundesverband Druck und Medien e.V. (BVDM) und das Fogra Forschungsinstitut für Medientechnologien e.V. erwarten wieder über 300 Teilnehmer aus aller Welt zu der Veranstaltung, die für Viele als Branchen-Leitevent für die Online-Print-Industrie und Hauptplattform für den gegenseitigen Austausch zum Thema gilt. 2018 wird das OPS unter dem Motto „Leading the Competition – Wachstumsstrategien im Online Print“ stehen.

» mehr

print.de-News jetzt auch per Whatsapp

Die besten Events von print.de – Jetzt Tickets ordern!

Deutscher Druck- und Medientag 2017

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Ganz großes Kino für Print: Wie die Creatura-Initiative begeistert

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Rechnen Sie mit einem starken Jahresendgeschäft?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...