Weiterempfehlen Drucken

Pilotinstallation des Rill-/Falz-Systems von MB Bäuerle

Verbesserung der Fotobuchherstellung

Der MB-Bäuerle-Vetriebsbeauftrage der Niederlassung Ost, Klaus Hirsch, präsentiert das Inline-System .

Maschinenhersteller MB Bäuerle hat das erste Inline-Systems zum Rillen und Falzen in einer Buchbinderei in der Nähe von Leipzig installiert. Dem Unternehmen ging es nach eigenen angaben vor allem Darum, die Produktion von Fotobüchern sowie Teile bei der Buchdeckenherstellung zu verbessern. Bisher wurde bei bestimmten Produkten ein Großteil der Fertigungsprozesse in vielen Einzelschritten manuell erledigt.

Das System besteht aus einem Flachstapelanleger FSA 52 mit Ausrichttisch, der Balkenrill- und Perforiermaschne Pit Stop DH Speed sowie dem vollautomatischen Falzsystem Prestige Fold Net 52. Die Bogen werden dabei vom Flachstapelanleger dem Ausrichttisch zugeführt und dort vor dem Rillvorgang ausgerichtet. Nachdem die Rillung oder Perforation gesetzt wurde, wird der Bogen auf den Ausrichttisch des Falzsystems befördert und vor dem Falzvorgang erneut ausgerichtet. Da die Verarbeitung in einem Durchgang erfolgt, ist die Gefahr von Markierungen oder Zerkratzen empfindlicher Materialien laut Hersteller minimal. Außerdem entfällt ein Zwischenstapeln vor dem Falzen. Dem Anwender stehen zudem weitere Produktionsmöglichkeiten zur Verfügung: Rillen und Falzen, Perforieren und Falzen, Rillen, Perforieren und Falzen, nur Rillen, nur Perforieren oder nur Falzen. Die Balkenrill- und Perforiermaschine kann zum Beispiel in Verbindung mit dem Flachstapelanleger und der Ausrichtstrecke auch als Solo-System betrieben werden.

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Weitere News

Nach zehn Monaten Umbau: Canon weiht neue Deutschland-Zentrale in Krefeld ein

12.000 qm Gebäudefläche bietet 600 Arbeitnehmern, dem Customer Experience Center und dem neuen Convention Center Platz

Nach zehn Monaten Umbauzeit hat Canon seine neue Deutschland-Zentrale in Krefeld eröffnet. Das neue "Living Office" der Canon Deutschland GmbH im Europark Fichtenhain wurde von Frank Meyer, dem Oberbürgermeister der Stadt Krefeld, Rokus van Iperen, President & CEO von Canon EMEA, und dem Geschäftsführer Canon Deutschland, Rainer Führes, offiziell eingeweiht.

» mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Deutliche Passerprobleme und Streifenbildungen bei den Druckmustern von Landa.

Landa: viel Show um Nichts?

Wie bereits 2012 glänzt Landa Digital Printing auch auf der Drupa 2016 mit einer fulminanten Show. Die Ankündigungen, dass die Nanografie qualitativ neue Maßstäbe setzen würde, hält aber keiner ernsthaften Betrachtung Stand. An keinem der von uns besuchten Drupa-Stände haben wir schwächere Druckmuster gesehen als bei Landa.
mehr

Zukunft des Digitalen ist Print

17 neue Internetseiten gehen in jeder Sekunde online und auf jeder von Ihnen werden riesige Mengen Content veröffentlicht. Ohne Zweifel: das World Wide Web und die Entwicklung der mobilen Devices haben das Mediennutzungsverhalten grundlegend verändert und die klassischen Medien in Bedrängnis gebracht. Und trotzdem liegt die Zukunft des Digitalen im gedruckten Produkt, ist sich Andrew Davis sicher.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die zehn schönsten Malbücher für Erwachsene

Malbücher für Erwachsene erobern derzeit weltweit die Bestseller-Listen. Spätestens nach dem Erfolg des Malbuchs "Mein verzauberter Garten"der Schottin Johanna Basford war der Trend bei Erwachsenen angekommen, die auf der Suche nach Entspannung nach dem Buntstift greifen. In unserem Ranking haben wir die zehn für uns schönsten Malbücher zusammengestellt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Planen Sie, 2017 neues Personal einzustellen?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...