Weiterempfehlen Drucken

Pocket Blog gewinnt Innovationswettbewerb der Druckerei von Stern

Das Sieger-Team Kreaktiv des Innovationswettbewerbs der Druckerei von Stern.

Unter dem Motto "Sterne der Druckbranche" entwickelten 200 Studierende der Leuphana Universität Lüneburg innovative Ideen für das Druckgeschäft von morgen. Sieger wurde das Team Kreaktiv mit einem Pocket Blog, der den Wissensfundus von Blog-Autoren in Buchform bündelt.

Insgesamt hatten 200 Studierende des Leuphana-Masterstudiengangs "Management and Entrepreneurship" an dem Innovationswettbewerb der Druckerei von Stern teilgenommen. Ihre Aufgabe war es, Chancen für eine zukunftsfähige Positionierung kleiner und mittlerer Druckereien am Markt aufzuzeigen und entsprechende Geschäftsideen zu skizzieren. Im Rahmen des Projektseminars "Innovationsmanagement" entwickelten die Teilnehmer in Gruppenarbeit insgesamt 59 Konzepte. Die zehn besten Ideen wurden Anfang Juli auf einer großen Wettbewerbspräsentation vorgestellt.

Ordnung in die unübersichtliche Welt des Internets bringen und den Wissensfundus von Blog-Autoren in Buchform bündeln: Mit diesem Konzept gewann das Team Kreaktiv den Innovationswettbewerb der Lüneburger Druckerei von Stern. "Der Pocket Blog ist eine fantastische Geschäftsidee mit großem Marktpotenzial. Das Konzept ist so nah an der Realität, dass man es im Grunde sofort umsetzen könnte", sagte von Stern-Geschäftsführer Andreas Jörß anlässlich der Preisverleihung. Als Lohn für ihre Leistung erhielten die Gewinnerinnen Mirja Pöld, Meike Thüsing, Christine Blanke und Anne-Kristin Wissel ein Preisgeld in Höhe von insgesamt 1.000 Euro.

Nach Kreaktiv belegte das Team "New Foot Prints" mit der „Druck Bar“ den zweiten Platz, ein Konzept für ein Café, das – mit alten Druckmaschinen dekoriert – das Warten auf neue Printprodukte verkürzen soll. Auf Rang drei kam die "Ideenschmiede" mit ihrer "Stern’schen Studierendenbibliothek“, in der günstige Fachliteratur für Studenten angeboten werden soll – ähnlich dem Konzept der Reclamhefte.

Der Publikumspreis ging an „Sterntaler“ für ihre Geschäftsidee "Faksimile. Das Buch der Bücher". Ihre Idee: alte Bibeln und andere wertvolle Bücher nachzudrucken und mit besonderer Bindung oder mit Widmung zu individualisieren, um sie zum Beispiel als Konfirmationsgeschenk verwenden zu können.

Auch das Dozententeam vom "Institut für Unternehmensentwicklung" konnte sich über eine Auszeichnung freuen. Ihr gemeinsam mit der von Stern’schen Druckerei durchgeführter Ideenwettbewerb gewann den Transferpreis 2011 der Universität Lüneburg. Mit ihm werden seit drei Jahren erfolgreiche Kooperationen zwischen Wissenschaft und Wirtschaft ausgezeichnet, die einen hohen Innovationsgrad aufweisen.

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Deutliche Passerprobleme und Streifenbildungen bei den Druckmustern von Landa.

Landa: viel Show um Nichts?

Wie bereits 2012 glänzt Landa Digital Printing auch auf der Drupa 2016 mit einer fulminanten Show. Die Ankündigungen, dass die Nanografie qualitativ neue Maßstäbe setzen würde, hält aber keiner ernsthaften Betrachtung Stand. An keinem der von uns besuchten Drupa-Stände haben wir schwächere Druckmuster gesehen als bei Landa.
mehr

Zukunft des Digitalen ist Print

17 neue Internetseiten gehen in jeder Sekunde online und auf jeder von Ihnen werden riesige Mengen Content veröffentlicht. Ohne Zweifel: das World Wide Web und die Entwicklung der mobilen Devices haben das Mediennutzungsverhalten grundlegend verändert und die klassischen Medien in Bedrängnis gebracht. Und trotzdem liegt die Zukunft des Digitalen im gedruckten Produkt, ist sich Andrew Davis sicher.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die zehn schönsten Malbücher für Erwachsene

Malbücher für Erwachsene erobern derzeit weltweit die Bestseller-Listen. Spätestens nach dem Erfolg des Malbuchs "Mein verzauberter Garten"der Schottin Johanna Basford war der Trend bei Erwachsenen angekommen, die auf der Suche nach Entspannung nach dem Buntstift greifen. In unserem Ranking haben wir die zehn für uns schönsten Malbücher zusammengestellt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Veranstaltet Ihr Unternehmen eine Mitarbeiter-Weihnachtsfeier?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...