Weiterempfehlen Drucken

Politische Rahmenbedingungen für die Druckindustrie

Deutscher Druck- und Medientag 2017 findet am 22. und 23. Juni in Berlin statt
 

Der Deutsche Druck- und Medientag findet am 22. und 23. Juni in Berlin statt.

Der Bundesverband Druck und Medien (BVDM) lädt am 22. und 23. Juni zum Deutschen Druck und Medientag 2017 nach Berlin ein. Unter dem Motto „Weg frei für gutes Unternehmertum – die Druckindustrie im Wahljahr“ soll die Wirtschaftspolitik der kommenden Legislaturperiode ein Schwerpunkt des Unternehmerforums sein.

Wie der BVDM angibt, werden ab 14 Uhr die wirtschaftspolitischen Sprecher der im Bundestag vertretenen Parteien Rede und Antwort zu ihren Plänen stehen und Einblicke in ihre politischen Ziele geben. So soll Peter Altmaier, Chef des Bundeskanzleramtes, über die Mechanismen in der Politik und die Kommunikation in Zeiten sozialer Medien referieren.

Dr. Markus Lorenz wird über das Thema „Die große Transformation? 4.0 und die Zukunft des Druckens“ sprechen. Der Wirtschaftsingenieur und Partner der Boston Consulting Group zeige mit seinen Prognosen zur Zukunft 4.0, dass die Rahmenbedingungen in Deutschland noch nicht auf die neuen Möglichkeiten der Industrie ausgerichtet sind.

Die Keynote am Abend wird Michael Müller halten. Der regierende Bürgermeister von Berlin dürfte als gelernter Drucker die Wünsche der Industrie an die Politik besonders gut verstehen.

Alle Informationen zu Programm und Anmeldung unter: www.ddmt2017.de

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Weitere News

Verband Druck+Medien Nord-West präsentiert sich „in neuem Gewand“

Vereinheitlichte Markenführung mit einem neuen Corporate Design

Der Verband Druck+Medien Nord-West (VDM NW) hat im Rahmen seiner neuen strategischen Ausrichtung sein gesamtes Erscheinungsbild überarbeitet. Ab sofort tritt der Verband mit verändertem Corporate Design und neuem Logo auf. Zentraler Bestandteil des neuen Designs soll die Stärkung der Dachmarke „Verband Druck+Medien Nord-West“ sein, die das Moderne mit dem Bewährten verbindet.

» mehr

print.de-News jetzt auch per Whatsapp

Druck&Medien Awards 2017 - die Gewinner

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Druck&Medien Awards 2017 – Get-together und Dinner

Druck&Medien Awards 2017 – Die Verleihung

Umfrage

Planen Sie, 2018 neues Personal einzustellen?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...