Weiterempfehlen Drucken

Postprint 2008 mit neuem Termin, neuer Halle und neuem Messekonzept

Fachmesse für Druck und Weiterverarbeitung findet vom 17. bis zum 19. September statt

Neuer Termin, neue Halle, neues Konzept: Die Postprint findet in diesem Jahr vom 17. bis 19. September in der Halle 9 der Messe Berlin statt. Zudem präsentiert sich die Fachmesse für die Druck- und Weiterverarbeitungsbranche erstmals mit einem neuen Konzept – weg von der reinen Informations-, hin zur »Networking-Messe«. Dafür wird erstmals ein 500 qm großer Catering-Bereich zentral in der Halle eingerichtet, in den sich die Standteams mit ihren Besuchern für Gespräche zurück ziehen können. Die Bewirtung ist für Besucher kostenlos und für Aussteller in der Standmiete enthalten.
Nach Informationen der Projektleiterin Alexa Rohling, sind aktuell 124 und damit genauso viele Ausstellerfirmen angemeldet wie im vergangenem Jahr. »Angesichts der Drupa ist das für uns ein großer Erfolg«, erklärt Messedirektor Stefan Grave.
Erstmals wird auch das Fachforum auf die gesamte Dauer der Messe erweitert. An den drei Tagen finden jeweils von 10:30 Uhr bis 16 Uhr Vorträge zu Themen wie aktuelle Markttrends, neue Digitaldrucktechniken, moderne Wokflow-Lösungen, Web to Print, individuelle Marketingstrategien, Software-Anwendungen sowie Dolumentenmanagement und -versand statt. Auch Podiumsdiskussionen wie »Der neue Brief« stehen auf der Agenda des Fachforums, das für die Besucher der Messe nichts extra kostet.
Ebenfalls im Eintrittspreis (Tageskarte: 19 Euro; Dauerkarte: 50 Euro) enthalten ist der Besuch der »Directexpo«, einer Fachmesse für Dialogmarketing, die parallel zur Postprint stattfindet und quasi die Ideenbörse der letzten Jahre ersetzt. Im Rahmen dieses Programmes findet zudem am 18. September der vierte Berlin-Brandenburg-Direktmarketingtag statt.
Zusätzlich werden zwei Mal am Tag geführte »Best Innovation Tours« zu verschiedenen Themen wie Workflowlösungen im Digitaldruck, im Vorstufenbereich, für die Druckmaschine und vom Druck zur Weiterverarbeitung angeboten. Die Anzahl der Teilnehmer ist pro Führung auf zehn begrenzt und daher eine Anmeldung unter postprint@messe-berlin.de erbeten.

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Weitere News

BVDM erarbeitet neue Richtlinie zur Beurteilung von Drucksystemen

Richtlinie zur Einordnung von Digitaldrucksystemen – Veröffentlichung noch im Sommer 2017 geplant

Was müssen Druckmaschinen leisten – und wie stellt man sicher, dass neu installierte Systeme die festgelegten Spezifikationen tatsächlich einhalten? Der Bundesverband Druck und Medien (BVDM) erarbeitet derzeit zwei Richtlinien: Die Abnahmerichtlinien für Bogenoffsetdruckmaschinen werden aktualisiert und eine neue Prüfrichtlinie für elektrofotografische Bogendigitaldrucksysteme vorbereitet.

» mehr

Deutscher Druck- und Medientag 2017

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Ganz großes Kino für Print: Wie die Creatura-Initiative begeistert

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Gibt es in Ihrem Unternehmen Betriebsferien im Sommer?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...