Weiterempfehlen Drucken

Preisverleihung der 20. MfG-Awards

Die besten Formulare und Geschäftspapiere

Die Preise für die besten Formulare und Gschäftspapiere wurden in der vergangenen Woche verliehen.

Im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung in der Heidelberger Print Media Academy wurden am 8. Dezember 2011 die Preise des MfG-Award verliehen. Damit zeichnete der Wettbewerb zum zwanzigsten Mal die besten Arbeiten des Jahres in den Kategorien „Geschäftspapiere“, „Formulare“ und „Druckerei-Eigenwerbung“ aus Deutschland, Österreich und der Schweiz aus.

Der 1. Preis in der Kategorie „Geschäftspapiere“ ging an Fliegende Teilchen, Berlin (Kunde: Siebenhundertzwanziggrad Themenbuchverlag). Über einen 2. Preis freuten sich Klein und Neumann Kommunikations Design, Iserlohn (Kunde: Müllerdruck), sowie die Designgruppe Koop, Nesselwang (eigene Ausstattung). Ein 3. Preis wurde jeweils an die Münchner Agenturen von Sacher und Illing (Kunde: Tiedtke Menzel) sowie Vonzweidesign (Kunde: Ulrike Wortberg) vergeben.

In der Kategorie „Formulare“ vergab die Jury in diesem Jahr keinen 1. Preis. Mit jeweils einem zweiten Preis in der Kategorie „Formulare“ wurden Marekslipek, Mannheim (Kunde: Carl-Bosch-Schule, Heidelberg), sowie die Designgruppe Koop (Kunde: PSD-Bank) bedacht. Der dritte Preis ging an Cyclos Design, Münster (Kunde: Consal Vertrieb Landesdirektionen).

In der Kategorie „Eigenwerbung von Druckereien“ wurde die Druckerei Gallery Print, Berlin, mit dem 1. Preis für ihre Imagebroschüre ausgezeichnet. Eiga Design, Hamburg, erhielt sowohl einen 2. Preis für die Broschüre „Play“ als auch einen 3. Preis für ein Druckerei-Eventmailing; in beiden Fällen profitierte die Mediadruckwerk Gruppe, Hamburg, von der gelungenen Kommunikation. Ein weiterer 3. Preis wurde Klein und Neumann Kommunikations Design übergeben, wie im Bereich der Geschäftspapiere hieß auch hier der Auftraggeber Müllerdruck.

Im Nachwuchswettbewerb entschied sich die Jury, dem Studenten André Konrad für die Geschäftsausstattung der Ismar 2011 den mit 500 Euro dotierten Förderpreis zu überreichen; die Arbeit wurde durch den Preisträger, der an der Hochschule für Gestaltung und Kunst in Basel studiert, persönlich vorgestellt. Eine Anerkennung erhielten Katharina Weid und Maria Piwzajew von der Hochschule für Gestaltung in Pforzheim für die Kommunikationsmedien zu „Kindex – gegen Kinderprostitution“.

Einsendungen für den 21. MfG-Award werden ab dem Frühjahr 2012 entgegen­genommen. Interessenten, die sich unter www.mfg-award.de/teilnahme akkreditieren, werden informiert, sobald die Ausschreibungsfrist beginnt.

Mit dem MfG-Award zeichnet der Bundesverband Druck und Medien (BVDM) die besten Geschäftspapiere aus. In zwei weiteren Kategorien bewertet die Jury außerdem Formulare (Print/Online) sowie Druckerei-Eigenwerbung.

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Weitere News

Kösel informiert Verlage über Color-Management

Vortragsreihe: „Color-Management in der Buchherstellung"

Unter dem Titel „Color-Management in der Buchherstellung“ hat der Buchhersteller Kösel aus Altusried eine Vortragsreihe aufgesetzt, mit der das Unternehmen in der Schweiz und in Deutschland unterwegs war. In insgesamt sieben Abendveranstaltungen informierten die Kösel-Fachleute über ein komplexes Thema.

» mehr

print.de-News jetzt auch per Whatsapp

Druck&Medien Awards 2017 - die Gewinner

Die besten Events von print.de – Jetzt Tickets ordern!

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Druck&Medien Awards 2017 – Get-together und Dinner

Druck&Medien Awards 2017 – Die Verleihung

Umfrage

Planen Sie, 2018 neues Personal einzustellen?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...