Weiterempfehlen Drucken

Prinovis investiert in Rotationsmaschine am Standort Ahrensburg

Investitionssumme beträgt acht bis zehn Millionen Euro
 

Mittlerweile seien die Kosten am Standort Ahrensberg  "dramatisch gesenkt" und die Produktivität gesteigert worden, so Bertram Stausberg (CEO Prinovis).

Der Tiefdruckkonzern Prinovis mit den deutschen Produktionsstandorten in Ahrensburg, Dresden, Itzehoe und Nürnberg hat im Werk Ahrensburg eine Tiefdruckmaschine eingeweiht. Wie das Hamburger Abendblatt berichtete, stammt das 188 700 Kilo schwere Rotationsgerät mit der internen Bezeichnung M 14 und einer Breite von 3,64 Meter aus dem Ende 2008 stillgelegten Standort Darmstadt.

"Wir haben die Maschine hier wieder aufgebaut", sagte Unternehmenssprecher Alexander Adler gegenüber der Zeitung. Ein Teil des dadurch ersetzten, älteren Gerätes soll künftig in einem Hamburger Museum ausgestellt werden.

Die Kosten des Aufbaus der Maschine betragen laut Hamburger Abendblatt acht bis zehn Millionen Euro. "Dass so viel investiert wurde, ist als klares Bekenntnis zum Standort zu verstehen", sagte Adler auf der Einweihungsfeier und offiziellen Inbetriebnahme der Druckmaschine. Das Unternehmen hatte zu diesem Anlaß rund 100 Kunden und Mitarbeiter eingeladen. In dem Ahrensburger Werk sind 540 Mitarbeiter beschäftigt.

Der Geschäftsführer von Prinovis, Bertram Stausberg berichtete, dass Ahrensburg kurz vor der Schließung stand. Mittlerweile seien die Kosten aber "dramatisch gesenkt" und die Produktivität gesteigert worden. Das Unternehmen blicke deshalb nun positiv in die Zukunft.

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Deutliche Passerprobleme und Streifenbildungen bei den Druckmustern von Landa.

Landa: viel Show um Nichts?

Wie bereits 2012 glänzt Landa Digital Printing auch auf der Drupa 2016 mit einer fulminanten Show. Die Ankündigungen, dass die Nanografie qualitativ neue Maßstäbe setzen würde, hält aber keiner ernsthaften Betrachtung Stand. An keinem der von uns besuchten Drupa-Stände haben wir schwächere Druckmuster gesehen als bei Landa.
mehr

Zukunft des Digitalen ist Print

17 neue Internetseiten gehen in jeder Sekunde online und auf jeder von Ihnen werden riesige Mengen Content veröffentlicht. Ohne Zweifel: das World Wide Web und die Entwicklung der mobilen Devices haben das Mediennutzungsverhalten grundlegend verändert und die klassischen Medien in Bedrängnis gebracht. Und trotzdem liegt die Zukunft des Digitalen im gedruckten Produkt, ist sich Andrew Davis sicher.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die zehn schönsten Malbücher für Erwachsene

Malbücher für Erwachsene erobern derzeit weltweit die Bestseller-Listen. Spätestens nach dem Erfolg des Malbuchs "Mein verzauberter Garten"der Schottin Johanna Basford war der Trend bei Erwachsenen angekommen, die auf der Suche nach Entspannung nach dem Buntstift greifen. In unserem Ranking haben wir die zehn für uns schönsten Malbücher zusammengestellt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Veranstaltet Ihr Unternehmen eine Mitarbeiter-Weihnachtsfeier?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...