Weiterempfehlen Drucken

PrintCongress-Update: Das Tagungsprogramm

„Digitaldruck in Deutschland – Wunsch? Wagnis? Wirklichkeit!“

Der PrintCongress 2012 findet am 9. Oktober 2012 im Kongresszentrum Liederhalle Stuttgart statt.

Sie möchten wissen, welche konkreten Möglichkeiten der Digitaldruck bietet? Sie wollen die 220 (!) besten Druckprodukte des PrintStars-Wettbewerbes 2012 selbst in die Hand nehmen? Sie interessieren sich dafür, welche Auswirkungen Social Media auf das Druckgeschäft haben werden? Dann ist der PrintCongress 2012 (9. Oktober 2012 im Kongresszentrum Liederhalle Stuttgart) genau das Richtige für Sie.

Im Mittelpunkt des Tageskongresses (10 bis 17 Uhr) steht dieses Jahr ganz der Digitaldruck.

Ein kleiner Ausschnitt aus dem Themenspektrum:

- Über „Digitaldrucktechnologien im Vergleich“ informiert Frank Dieckhoff (Geschäftsführer digicom Interessengemeinschaft Digitaldruck e.V.).
- Spannung pur verspricht „Das Drupa-Duell“. Die Deutscher-Drucker-Redakteure Gerd Bergmann und Judith Grajewski beschreiben die Stärken, Schwächen und Schnittmengen der beiden Druckverfahren Digitaldruck und Offsetdruck.
- Welche Schritte in der Vorstufe notwendig sind, um im Digitaldruck erfolgreich zu sein, beschreibt Frank Siegel (Geschäftsführer Printdata). Dabei geht er vor allem auf die Themen Workflow, IT und Web-to-Print ein.
- Besonders traditionelle Offsetdruckereien werden sich für das Thema von Prof. Dr. Anne König (Beuth Hochschule für Technik Berlin) interessieren: In ihrem Vortrag „Wirtschaftlichkeit im Druckgeschäft“ wird sie vor allem die Unterschiede im Digitaldruck und Offsetdruck herausarbeiten.
- Profitieren werden Sie auch von einer Podiumsdiskussion, bei der Christoph Deutsch (Vorstandsvorsitzender, SDV – Die Medien AG), Stephan Krauss (Geschäftsführer MeillerGHP), Jürgen Schmidt (Geschäftsführer Wirtz Druck) und Frank Siegel (Geschäftsführer Printdata) darüber sprechen werden, wie man den Digitaldruck wirtschaftlich erfolgreich betreibt.

Der PrintCongress 2012 soll helfen, die wichtigsten Fragen rund um den Digitaldruck zu beantworten. Der von Deutscher Drucker und GC Graphic Consult veranstaltete Kongress wendet sich an Fach- und Führungskräfte. Wer den Kongress besucht, kann wirklich mitreden  und erhält wertvolle Entscheidungsgrundlagen für sein zukünftiges Geschäft.

Eine Table-Top-Ausstellung renommierter Anbieter ergänzt das vielfältige Informationspaket des Kongresstages und bietet den Besuchern die Möglichkeit, direkt mit den Lieferanten ins Gespräch zu kommen. Das detaillierte Kongressprogramm sowie Anmeldemöglichkeiten finden Sie unter www.printcongress.de.

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Weitere News

Bizerba baut Druckerflotte mit fünf HP Indigo WS6800 aus

Etiketten sollen an verschiedenen Standorten im Digitaldruck möglichst identisch gedruckt werden

Die Bizerba Labels & Consumables GmbH, Herstellerin von Etiketten und Verbrauchsmaterialien und Tochtergesellschaft der international tätigen Bizerba-Unternehmensgruppe, hat in insgesamt fünf HP Indigo WS6800 investiert. Die Rollen-Digitaldruckmaschinen sind zwischen Mai und September an den Firmen-Standorten Bochum, Wien und Baltimore, USA, installiert worden. Neben der Druckqualität hat nach Aussage des Unternehmens vor allem die Möglichkeit, Produktionsprozesse zwischen verschiedenen Standorten flexibel aufzuteilen, zur Investitionsentscheidung für die HP-Maschinen geführt. Bizerba produziert bereits seit 2005 Etiketten im Digitaldruck.

» mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Deutliche Passerprobleme und Streifenbildungen bei den Druckmustern von Landa.

Landa: viel Show um Nichts?

Wie bereits 2012 glänzt Landa Digital Printing auch auf der Drupa 2016 mit einer fulminanten Show. Die Ankündigungen, dass die Nanografie qualitativ neue Maßstäbe setzen würde, hält aber keiner ernsthaften Betrachtung Stand. An keinem der von uns besuchten Drupa-Stände haben wir schwächere Druckmuster gesehen als bei Landa.
mehr

Zukunft des Digitalen ist Print

17 neue Internetseiten gehen in jeder Sekunde online und auf jeder von Ihnen werden riesige Mengen Content veröffentlicht. Ohne Zweifel: das World Wide Web und die Entwicklung der mobilen Devices haben das Mediennutzungsverhalten grundlegend verändert und die klassischen Medien in Bedrängnis gebracht. Und trotzdem liegt die Zukunft des Digitalen im gedruckten Produkt, ist sich Andrew Davis sicher.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die zehn schönsten Malbücher für Erwachsene

Malbücher für Erwachsene erobern derzeit weltweit die Bestseller-Listen. Spätestens nach dem Erfolg des Malbuchs "Mein verzauberter Garten"der Schottin Johanna Basford war der Trend bei Erwachsenen angekommen, die auf der Suche nach Entspannung nach dem Buntstift greifen. In unserem Ranking haben wir die zehn für uns schönsten Malbücher zusammengestellt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Veranstaltet Ihr Unternehmen eine Mitarbeiter-Weihnachtsfeier?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...