Weiterempfehlen Drucken

PrintNight 2006: Ein großer Abend für die Druckbranche

Preisträger des Innovationspreises der Deutschen Druckindustrie bekanntgegeben

Jetzt wurde das Geheimnis gelüftet: In der Union-Halle in Frankfurt feierten 260 Gäste die Preisträger des diesjährigen »Innovationspreises der Deutschen Druckindustrie«. Mit 30 renommierten Partnern ist der Wettbewerb eine der größten Brancheninitiativen der grafische Industrie. Seit diesem Jahr hat auch der Bundesminister für Wirtschaft und Technologie, Michael Glos, die Schirmherrschaft des Branchenawards übernommen.
In 13 Kategorien hatten sich über 240 Druckereien, Agenturen, Fotografen, Weiterverarbeiter, Bildungseinrichtungen und Zulieferfirmen an dem großen Wettbewerb beteiligt. Bei den innovativen Printprodukten wurden neben den Dienstleistern auch die Auftraggeber belohnt. So gehören 2006 auch BMW, Opel, Thyssen Krupp oder die Citibank zu den Innovationspreis-Gewinnern. Erstmals verlieh das DID einen Sonderpreis für die innovativste Druckweiterverarbeitung. Eine Übersicht aller Preisträger finden Sie im Anhang.
Durch das Programm führte die TV-Moderatorin Claudia Kleinert. Ein Höhepunkt war die Verleihung des Sonderpreises des Verlags Deutscher Drucker und des FDI an eine herausragende Unternehmerpersönlichkeit: In diesem Jahr ging die Auszeichnung an Helmut F. Schreiner aus Oberschleißheim bei München. Der Unternehmer leitet nicht nur eine der innovativsten Druckereien Deutschlands, sondern zeichnet sich auch durch ein werteorientiertes Management aus.
Im Anschluss an die Preisverleihung bot die PrintNight noch viele Möglichkeiten für gute Gespräche (zahlreiche Bilder von der PrintNight in DD 30). Außerdem konnten alle prämierten Printprodukte in einer Ausstellung in Augenschein genommen werden.
2007 geht der große Branchenwettbewerb in eine neue Runde. Schicken Sie uns einfach eine E-Mail, wenn Sie sich am Innovationspreis der Deutschen Druckindustrie beteiligen möchten. Die Ausschreibungsunterlagen senden wir Ihnen im Frühjahr 2007 gerne zu.
Alle Preisträger des Jahres 2006:
Bereich: Innovativstes Druckprodukt
Zeitungen und Zeitschriften
1. Novum (Kessler Druck + Medien, flock-in, New Media Design)
2. Sleek (Sleekfriends)
3. Lamborhgini Magazin (Raff, Dollinger, Köckritz Dörrich)
Bücher
1. Elisabeth Murray (Dr. Cantz´sche Druckerei, Bramscher Buchbinder Betriebe, Museum of Modern Art)
1. Michael Nischke – Venezia (abcdruck, Edition Panorama, Buchbinderei Spinner & Schaumann, Neudel Verpackungen)
3. Fons Hickmann – Touch me there (Engelhardt & Bauer Druck- & Verlagsgesellschaft, Die Gestalten Verlag, Fons Hickmann m23)
Werbedrucksachen & Geschäftsberichte
1. BMW Mini (Bückers, Druckerei Kriechbaumer, BMW, Greenhouse Publishing)
2. Engadin Kalender (Raff, Rindlisbacher & Co., Neudel Verpackungen)
3. Geschäftsbericht Thyssen Krupp 2004-2005 (Druckpartner Druck und Medienhaus, Häfelinger + Wagner Design, Thyssen Krupp)
3. Geschäftsbericht Vorwerk 2005 (Druckhaus Ley + Wiegandt, Hermann Michels & Regina Göllner, Vorwerk, Buchbinderei Berenbrock, Refeka Werbemittel)
Verkaufsverpackungen & Displays
1. Citi Ultima Card (Manufaktur Lappe, Citibank Privatkunden, Purpur Produktion GmbH, Schotte, Wunderman)
2. Axe Limited Edition Clicker (Manufaktur Lappe, Megacult Marketing for the masses, PT Druckpartner Engels, Unilever Deutschland)
3. Bosch Speedwave (Gerscher Druck, Seral Druck, J.W.T.
Direct Mailings
1. Propellerkarte Engel (Refeka Werbemittel, Jaeger & Talente Werbeagentur, PrePressmedia, Alpha Teamdruck)
2. Opel Zafira (F-Media Druck, Adam Opel, McCann Erickson Brand)
3. Digel Mensware (Hebe. Werbung & Design, Digel, Cannstatter Repro, B.Moss)
Bereich: Marketing & Ausbildung
Gedruckte Eigenwerbung
1. Jahreskalender X (Lechte/Silfox Gruppe)
2. Imagebroschüre F & W (F&W Mediencenter)
3. Materialfächer (Druckhaus Heidenreich)
Kundenmagazine
1. Raster (Gutenberg Beuys)
2. Ping pong (Graphischer Betrieb Gieseking)
3. Farbraum (Christian Döring)
Absolventenpublikationen
1. Druck- & Medientechniker 2006 (Technikerschule für Druck- und Papiertechnik)
2. Wir kommen auf Sie zu (Albrecht-Dürer-Schule/Fachschule für Druck- und Medientechnik)
3. Druckbare Illusion (Albrecht-Dürer-Schule/Fachschule)
Bereich: Innovativste Technologie
Vorstufe
1. Netcat - Virtueller und interaktiver Katalog (Kolb Digital)
2. Prinect Integration System (Heidelberger Druckmaschinen)
3. QuarkXpress 7 (Quark)
Druck
1. Prinect Inpress Control (Heidelberger Druckmaschinen)
2. Kurzfarbwerkstechnologie Anicolor (Heidelberger Druckmaschinen)
3. BrightSign-Systemfarben / UV-aktive Druckfarben auf Basis der Euroskala (BrightSign)
Weiterverarbeitung
1. Hunkeler Flyfolder Book Solution (Hunkeler)
2. Inline-System CD/DVD-Verpackung und -Konfektionierung (Herzog+Heymann)
3. HT-30 Drei-Seiten-Schneider (Horizon)
Sonderpreise
Herausragender Unternehmer
Helmut Schreiner (Schreiner Group)
Sonderpreis DID-Award
Fachbuch "Grundkurs-Programmieren in Java" (Kösel)
Sonderpreis DID-Award
lobende Erwähnung für "Inspirationen" (Lechte/Silfox Gruppe)

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Weitere News

Kindler Etikettenservice investiert in HP Indigo 20000 Digital Press

Flexible Anpassung des Produktionszyklus und Chance auf Eintritt in neue Märkte

Die Rolf Kindler Etikettenservice GmbH (Endingen) hat eine HP Indigo 20000 Digital Press in Betrieb genommen. Der Expertenbetrieb für Etikettierung will durch die Investition die Kapazität für die digitale Produktion ausbauen und zugleich die Produktivität bei der Herstellung spezieller Etiketten im Großformat erhöhen. Das 1993 gegründete Familienunternehmen war erst 2012 mit der Installation einer HP Indigo WS 6000 Digital Press in den digitalen Etikettendruck eingestiegen.

» mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Gibt es in Ihrem Unternehmen einen Betriebskindergarten?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...