Weiterempfehlen Drucken

Quark: Kostenlose Trainings-Events in ganz Europa

Multi-Channel-Design auf der Quark Interactions Roadshow ’07

Quark Inc. lädt interessierte Kreative zur Teilnahme an kostenlosen Praxistrainings zu Quark Xpress 7 und Quark Interactive Designer in 34 Städten in ganz Europa ein. Anwender früherer Versionen werden die Gelegenheit haben, sich mit der großen Anzahl neuer Layout- und Designfeatures von Xpress 7 vertraut zu machen, um den Umstieg auf die Version 7 leichter durchführen zu können. Basierend auf den gewonnenen Kenntnissen werden sie anschließend Quark Interactive Designer einsetzen, um ihre Designs mit Bewegung, Sound und Interaktivität anzureichern und diese dann am Ende direkt als SWF-Dateien (Macromedia Flash) auszugeben.
Für wen ist Interactions ’07 interessant?
Die praxisnahen Trainings-Events wurden für Kunden entwickelt, die frühere Versionen von Quark Xpress nutzen und den Umstieg auf Quark Xpress 7 noch nicht vollzogen haben. Das Training ist aber auch für jeden geeignet, der in der Vergangenheit mit Quark Xpress gearbeitet hat und die brandaktuellen Neuerungen beim Seitenlayout und Design für Multi-Channel-Publishing live erleben möchte.
Wo findet interactions ’07 statt?
Interactions ’07 findet in 20 Ländern und 35 Städten Europas statt. Die besuchten Länder und Städte sind: Österreich (Wien), die Tschechische Republik (Prag), Dänemark (Kopenhagen), Finnland (Helsinki), Frankreich (Lille, Lyon, Marseille, Nantes, Paris), Deutschland (Frankfurt, Hamburg, München, Stuttgart), Belgien (Brussels), Ungarn (Budapest), Irland (Dublin), Italien (Verona, Mailand), die Niederlande (Amsterdam, Utrecht), Norwegen (Oslo), Polen (Warschau), Portugal (Porto, Lissabon), Russland (Moskau), Spanien (Madrid, Barcelona), Schweden (Stockholm), die Schweiz (Genf, Zürich), die Türkei (Istanbul) und Großbritannien (Bristol, Edinburgh, London, Manchester).
Wie läuft die Anmeldung ab?
Wenn Sie sich für einen der Interactions ’07-Events anmelden möchten bzw. die genauen Termine erfahren wollen, können Sie dies über unten stehenden Link tun. Quark wird an jedem Veranstaltungsort täglich vier Sessions durchführen. Teilnehmer müssen bei der Anmeldung die von ihnen gewünschte Session angeben. Der Inhalt der Session setzt voraus, dass die Teilnehmer mindestens Grundkenntnisse in Quark Xpress besitzen (beliebige Version).

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Weitere News

Historika AG investiert in einen EFI Vutek LX2 Pro

Hybriddrucker für Rolle-zu-Rolle- und Flachbettanwendungen wird bisheriges Drucksystem ersetzen

Die Schweizer Werbetechnikfirma Historika AG aus Oberuzwil investiert in einen EFI Vutek LX3 Pro. Mit dem LED-Drucker, das sowohl für Rolle-zu-Rolle- wie auch für Flachbettanwendungen eingesetzt werden kann, soll ein bisheriges Drucksystem ersetzt werden. Zugleich will sich das Unternehmen neue Geschäftsfelder erschließen, da keine separaten Inkjet-basierten Systeme für Rolle-zu-Rolle und Flachbett-Druckjobs nötig sind.

» mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Welches Trocknungsverfahren setzen Sie ein?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...