Weiterempfehlen Drucken

Rheinisch-Bergische Druckerei investiert in weiteres Lackwerk für die KBA Cortina

Veredelungskapazitäten sollen ab August 2017 verdoppelt werden
 

Kompakt und leicht zugänglich: Das Lackwerk (l.) und der IR-Trockner (r.) an der Coldset-Rotation KBA Cortina.

Die Rheinisch-Bergische Druckerei GmbH (RBD) in Düsseldorf investiert in ein weiteres Lackwerk für ihre Coldset-Rotation KBA Cortina. Damit soll die Veredelungskapazität des Unternehmens ab August 2017 verdoppelt werden. Bereits im Ferbruar 2014 hatte die RBD das erste Lackwerk mit Infrarot-Trockner in Betrieb genommen. Gerade in Verbindung mit Naturpapieren soll die Inline-Lackveredelung einem breiten Spektrum an Special-Interest-Publikationen, Spezial-Werbeformen wie Multi-View oder dem Zeitungsmagazin "Cortissimo" eine besondere Haptik verleihen.

Die Inline-Veredelung der Druckprodukte mit einem integrierten Lackierwerk für Wasserlack und einem IR-Trockner ist laut KBA im Coldset-Druck nur ein Alleinstellungsmerkmal der ohne Feuchtwerke produzierenden KBA Cortina.

Wie RBD-Geschäftsführer Matthias Tietz erklärt, habe sich die Produktion von A4-Magazinprodukten dank der Formatvariabilität der Cortina zu einem für das Unternehmen wirtschaftlich interessanten Produktzweig entwickelt. Die Lackierung von Druckprodukten erfreue sich zunehmender Beliebtheit: "Die derzeitige Begrenzung auf 32 Seiten Umfang hindert uns heute, die zahlreichen Anfragen zu Magazinen bis 64 Seiten positiv zu beantworten. Wir gehen davon aus, dass dieses Angebot gerne vom Markt angenommen wird", so Tietz.

Mit der Erweiterungsinvestition der Bergisch-Rheinischen Druckerei setze sich gute Nachfrage nach der Inline-Veredelung mit der Cortina fort. Wie KBA erklärt, seien neben den fünf bereits bei verschiedenen Cortina-Anwendern installierten Lackwerke weitere in der Bestellphase.

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Weitere News

Verband Druck+Medien Nord-West präsentiert sich „in neuem Gewand“

Vereinheitlichte Markenführung mit einem neuen Corporate Design

Der Verband Druck+Medien Nord-West (VDM NW) hat im Rahmen seiner neuen strategischen Ausrichtung sein gesamtes Erscheinungsbild überarbeitet. Ab sofort tritt der Verband mit verändertem Corporate Design und neuem Logo auf. Zentraler Bestandteil des neuen Designs soll die Stärkung der Dachmarke „Verband Druck+Medien Nord-West“ sein, die das Moderne mit dem Bewährten verbindet.

» mehr

print.de-News jetzt auch per Whatsapp

Druck&Medien Awards 2017 - die Gewinner

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Druck&Medien Awards 2017 – Get-together und Dinner

Druck&Medien Awards 2017 – Die Verleihung

Umfrage

Planen Sie, 2018 neues Personal einzustellen?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...