Weiterempfehlen Drucken

Sappi mit eleganter Abendrobe aus Papier auf der Fachpack 2013

Haute Couture trifft Verpackung
 

Sappi nutzt die Präsentation einer Abendrobe auf der diesjährigen Fachpack für eine besondere Marketingkampagne.

Bei seinem erstmaligen Auftritt auf der Fachpack, vom 24. bis 26. September 2013 in Nürnberg, will Sappi Fine Paper Europe, europäischer Produzent von gestrichenem Feinpapier, mit einer außergewöhnlichen Präsentation seiner Highend-Verpackungsmaterialien Aufsehen erregen. Das Unternehmen hat ein aufwändiges Abendkleid aus Papier kreieren lassen, das aus Verpackungen in unterschiedlichen Formen und Größen besteht. Eine Schaufensterpuppe trägt die 15 Kilogramm schwere Robe, die Sappi an seinem Stand 604 in Halle 7 ausstellt.

„Die Idee für dieses außergewöhnliche Kleid hatte die belgische Agentur Equation“, erläutert Marie-Ange Gérard, Marketing Communications Specialist bei Sappi Fine Paper Europe. „Für die Anfertigung haben wir uns für das Brüsseler Atelier der Künstlerin Isabelle de Borchgrave entschieden, die weltweit für ihre kreativen Papiergewänder bekannt ist.“

Die Robe besteht aus 280 Verpackungen und 320 Teebeuteleinschlägen. Diese Einschläge bestehen aus 80 g/m² schwerem Papier und bilden das Oberteil des Kleides. Der Reifrock besteht aus Kartonschachteln unterschiedlicher Größe. Bei den kleinen Schachteln kam Karton mit einer Grammatur von 160 g/m², bei den mittelgroßen Schachteln von 220 g/m² und bei den großen Schachteln von 330 g/m² zum Einsatz. Für das Kleid selbst wurde einer textiler Träger erstellt, auf dem die Verpackungen einzeln aufgenäht und schuppenförmig angeordnet wurden.

Für dieses Projekt hat Sappi dem Atelier von Isabelle de Borchgrave eine Reihe von Spezial-Verpackungspapieren zur Verfügung gestellt, darunter:

  • Algro Design, 330 bzw. 380 g/m², sowie Algro Design Duo, 270 bzw. 300 g/m², für die Schachteln
  • Fusion, 180 g/m², für die Ärmel und zum Auspolstern des Kleides
  • Leine Kraft, 120 g/m², für einen Teil des Bustiers
  • Algro Baress, 110 g/m², für die Schuhe und Umschläge
  • Algro Teepack, 80 g/m², für die Teebeutel auf der Corsage.
Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Weitere News

Heer Gruppe nimmt Inkjetrolle Ricoh pro VC60000 offiziell in Betrieb

Umsatz und Gewinn des Digitalgeschäfts soll gesteigert werden

Im Februar begannen die Aufbauarbeiten, nun hat die zur Heer Gruppe gehörende Walter Digital GmbH die neue Inkjetrolle Pro VC60000 von Ricoh offiziell in Betrieb genommen. Mit der Investition erweitert das Unternehmen aus Korntal-Münchingen seine Digitaldruck-Kapazitäten unter dem Dach von Körner Druck am Standort Sindelfingen, wo auch der Rollenoffset-Druck der Unternehmensgruppe zu finden ist.

» mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Als wie sicher empfinden Sie die Schutzmaßnahmen rund um ihr Unternehmensnetzwerk?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...