Weiterempfehlen Drucken

Schreiner Protech: Ausgezeichnete funktionale Produktlösungen

Finat- und World-Label-Preisverleihung 2013 – Electric Conductive Films, Druckausgleichselemente und Color-Laserfolie prämiert
 

Die Abbildung zeigt Electric Conductive Films.

Beim diesjährigen Wettbewerb der Finat (Label Competition) konnte Schreiner Protech erneut eine Top-Platzierung erringen. In der Kategorie „Innovation“ erreichten die Electric Conductive Films den ersten Platz. Die filigran gestanzten Metallfolien übernehmen im Produktverbund elektronische Funktionen, mit denen zum Beispiel kapazitive Bedienfelder realisiert werden. Im Zuge der Jahresversammlung der Finat in München wurden am 13. Juni auch die World Label Awards vergeben. Hier zählen zwei Lösungen von Schreiner Protech zu den prämierten Produkten: 

Bei letzteren handelt es sich um die in Typenschilder integrierten Druckausgleichselemente, die in der Kategorie „Innovation“ ausgezeichnet wurden. Die Color-Laserfolie für die Verblendung von Bauteilen und Gehäusen erreichte den ersten Rang in der Kategorie „Flexo Line“.

Schreiner Protech zeigt mit den Electric Conductive Films, wie die Zukunft aussehen kann. Die dünnen Stanzteile werden mithilfe moderner Stanz- und Drucktechniken hergestellt und realisieren flexibel einsetzbare Funktionsfolien wie Leiterbahnen für flache Aufbauten, die als kapazitive Taster in Bedienfelder integriert sind. Die Finat-Jury würdigte die besondere Technologieentwicklung mit dem ersten Platz in der Preiskategorie „Innovation“. 

Bei den World Label Awards konnte sich Schreiner Protech den Sieg in der Kategorie „Innovation“ sichern. Das Typenschild mit integriertem Druckausgleichselement führt zwei getrennte Prozessschritte zusammen, indem Kennzeichnung und Belüftung in einem Funktionsteil integriert sind. Das spart Prozesszeiten, und die Kosten reduzieren sich signifikant, so der Hersteller. Kern der Innovation bildet die Integration des Druckausgleichselements in ein Bleedstop-Label. Die Folienetiketten mit Bleedstop-System sollen das Klebstoffbluten verhindern und für eine sichere Haftung auf rauen Oberflächen sorgen, was für Bauteile in harter Produktionsumgebung besonders wichtig ist. 

Auch die Color-Laserfolie in der Kategorie „Flexo Line“ wurde ausgezeichnet. Die Spezialfolie dient zur Verblendung von Bauteilen und Gehäusen und kann gleichzeitig individuell per Laser beschriftet und flexibel zugeschnitten werden. Unterschiedliche Losgrößen von Gehäuseblenden sind so nach Bedarf „just in time“ produzierbar und Überbestände von unzähligen Folienvarianten oder Lieferengpässe werden vermieden.

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Weitere News

Manroland Web Systems: Bonifatius investiert in Rotoman Direct-Drive

Hoch automatisierte 16-Seiten-Rollenoffsetanlage mit Direktantrieben und zusätzlichem Trichter für erweiterte Produktionsmöglichkeiten

Die Bonifatius Druckerei ist mit fast 100 Mitarbeitern der größte Teilbereich der Bonifatius GmbH in Paderborn, zu der außerdem ein Verlag, Buchhandlungen und eine Kirchenzeitung gehören. Nun investiert das Unternehmen knapp 10 Millionen Euro in deren Modernisierung. Im Zuge dessen entschied man sich bei Bonifatius erneut für eine Rotoman-Direct-Drive-Anlage von Manroland Web Systems.

» mehr

Neu bei YouTube: Luftbefeuchtung

Eine optimale Luftfeuchte ist für Druckereien ein wichtiger Produktionsfaktor. Ohne eine zusätzliche Luftbefeuchtung entstehen Probleme im Materialdurchlauf und in der Qualitätssicherung. Schauen Sie sich jetzt das Video an.
mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Deutliche Passerprobleme und Streifenbildungen bei den Druckmustern von Landa.

Landa: viel Show um Nichts?

Wie bereits 2012 glänzt Landa Digital Printing auch auf der Drupa 2016 mit einer fulminanten Show. Die Ankündigungen, dass die Nanografie qualitativ neue Maßstäbe setzen würde, hält aber keiner ernsthaften Betrachtung Stand. An keinem der von uns besuchten Drupa-Stände haben wir schwächere Druckmuster gesehen als bei Landa.
mehr

Zukunft des Digitalen ist Print

17 neue Internetseiten gehen in jeder Sekunde online und auf jeder von Ihnen werden riesige Mengen Content veröffentlicht. Ohne Zweifel: das World Wide Web und die Entwicklung der mobilen Devices haben das Mediennutzungsverhalten grundlegend verändert und die klassischen Medien in Bedrängnis gebracht. Und trotzdem liegt die Zukunft des Digitalen im gedruckten Produkt, ist sich Andrew Davis sicher.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Kommen auch in Ihrem Unternehmen Luftbefeuchtungsanlagen zum Einsatz?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...